Advertisement

Verletzungen und Erkrankungen des Knochens

  • Th. Naegeli-Bonn

Zusammenfassung

Bei der Fraktur handelt es sich um eine Kontinuitäts-trennung des Knochens. Ist sie unvollständig, so spricht man von Fissur (Abb. 186). Je nach der Art; unter der sie zustandekommt, unterscheiden wir eine direkte, wobei die Gewalteinwirkung direkt an der Bruchstelle angesetzt hat (Abb. 186) und eine indirekte, bei der jene fortgeleitet an einer entfernten Stelle zum Knochenbruch führt (z. B. Wirbelbrach bei Fall auf die Füße, Schlüsselbeinbruch bei Fall auf den Arm) (Abb. 187)

Abb. 186

Direkte Fraktur. Bruch der Tibia, Fissur der Fibula nach Verletzung des Beines durch Steinschlag.

Abb. 187

Indirekte Fraktur. Fall auf Arm, Bruch des Schlüsselbeines.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© F. C. W. Vogel, Leipzig 1930

Authors and Affiliations

  • Th. Naegeli-Bonn

There are no affiliations available

Personalised recommendations