Advertisement

Zusammenfassung

Im Gegensaß zu der zielbewußten und erfolgreichen Steuerpolitik ist die englische Anleihepolitik recht merkwrdige, zum Teil sogar gefährliche Wege gegangen. Es ist dem englischen Finanzminister zwar gelungen, die jewoeils durch die Einnahmen nicht gedeckten Summen flüssig zu machen; zeitweilig sind jedoch die Schwierigkeiten und Stockungen in der Anfbringung der Mittel so groß gewesen, daß man berechtigt ist, von kritischen Zuspiúungen der finanziellen Lage zu sprechen, und die zur Hebung der Schwierigkeiten angewendeten maßnahmen als Berlegenheitsmittel zu bezeichnen. Um diese Schwierigkeiten in ihrer ganzen Tragweite zu erfassen, muß auseinander gehalten moerden:

Die Ausbringung der Mittel im Inland und die Beschaffung von Zahlungsmitteln für die Auslandszahlungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1918

Authors and Affiliations

  • W. Prion

There are no affiliations available

Personalised recommendations