Advertisement

Kopplungskoeffizienten

  • H. Rein
  • K. Wirtz

Zusammenfassung

Für die Leistungsübertragung von einem primären auf einen sekundären Kreis kommen in der Hochfrequenztechnik drei Anordnungen in Frage, die auf einer magnetischen oder induktiven, einer kapazitiven oder einer galvanischen Kopplung beruhen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 153.
    Kiebitz, F.: Eine neue Methode zur Messung von Kopplungsgraden und Induktionsgrößen. Verh. d. D. Phys. Ges. 15, 1240. 1918. Jahrb. 9, 162. 1914Google Scholar
  2. 153.
    Högelsberger, L.: Eine Bemerkung zur Abhandlung des Herrn F. Kiebitz: „Eine neue Methode zur Messung von Kopplungsgraden und Induktionsgrößen“. Verh. d. D. Phys. Ges. 16, 151. 1914Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • H. Rein
  • K. Wirtz
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations