Advertisement

Die Kapazität von Leitungen

  • G. Roessler

Zusammenfassung

Denkt man sich die bei einander liegenden Enden zweier parallelen Leitungen (Fig. 9) an die beiden Pole einer Gleichstromquelle gelegt und an ihren hinteren Enden offen, so nimmt jede von beiden Leitungen auf ihrer ganzen Länge das Potential des Poles an, mit dem sie verbunden ist. Das Potential jeder Leitung ist also auf ihrer ganzen Länge konstant; unter Potential ist dabei bekanntlich zu verstehen das Arbeitsvermögen, welches einer elektrischen Masseneinheit an der betrachteten Stelle innewohnt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • G. Roessler
    • 1
  1. 1.Königl. Technischen Hochschule in DanzigPolen

Personalised recommendations