Advertisement

Beutelgallen der Buchenblätter durch Gallmücken

  • Hermann Ross
Part of the Biologische Studienbücher book series (BIOLSTUD OBA, volume 12)

Zusammenfassung

Weit verbreitet und sehr bekannt sind zwei durch Gallmücken (Cecidomyiden) verursachte Gallbildungen auf der Blattfläche der Rotbuche (Fagus silvatica L.). Die eine ist größer, glatt und tritt zuerst auf, die andere ist kleiner, hat weißliche oder rostbraune Behaarung und erscheint später. Beide sind Beutelgallen und finden sich meist unmittelbar neben dem Haupt- oder ein em stärkeren Seiteimerv (vgl. Abb. 13).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1932

Authors and Affiliations

  • Hermann Ross
    • 1
  1. 1.Botanischen Museum in MünchenNymphenburgDeutschland

Personalised recommendations