Advertisement

Sammeln und Aufbewahren der Gallen; Zucht und Bestimmung der Gallenerreger

  • Hermann Ross
Part of the Biologische Studienbücher book series (BIOLSTUD OBA, volume 12)

Zusammenfassung

Gallen, welche zur anatomischen Untersuchung dienen sollen, werden möglichst bald in 50–70%igen Alkohol gebracht, harte Gallen in 30%igem Glyzerin gekocht. Für cytologische und ähnliche Untersuchungen ist es ratsam, das betreffende Material gleich an Ort und Stelle oder doch baldmöglichst nach dem Sammeln in eine entsprechende Fixierflüssigkeit zu bringen. Für allgemeine Zwecke geeignet ist z. B. folgendes Gemisch nach Flemming (sogenannte Bonner Mischung):
  • 180 ccm 1% ige Chromsäure,

  • 25 ccm 2% ige Osmiumsäure,

  • 12 ccm Eisessig,

  • 210 ccm destilliertes Wasser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1932

Authors and Affiliations

  • Hermann Ross
    • 1
  1. 1.Botanischen Museum in MünchenNymphenburgDeutschland

Personalised recommendations