Zusammenfassung

Unser Körper ist dauernd darauf angewiesen, Sauerstoff aufzunehmen und Kohlensäure abzugeben. In der Menge des aufgenommenen Sauerstoffes und der abgegebenen Kohlensäure spiegelt sich die Größe der im Körper stattfindenden Verbrennungsvorgänge wieder. Der Sauerstoff wird in der Lunge an das Hämoglobin der roten Blutkörperchen chemisch gebunden; die Sauerstoffaufnahme hängt in ihrer Größe vom Hämoglobingehalt der roten Blutkörperchen ab. Die in der Luft vorhandene Sauerstoffmenge kann schon sehr herabsinken, ehe sie zur Oxydation des im Blute vorhandenen Hämoglobins unzureichend wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Magnus-LevyundFalk, Archiv f. Anat. u. Physiol. 1899, Suppl. 314.Google Scholar
  2. 2).
    Speck, Physiologie des menschlichen Atmens, Leipzig 1892.Google Scholar
  3. 3).
    Lehmann, Bickel und Herrligkoffer, Archiv f. Hygiene 34, 347. 1899.Google Scholar
  4. 1).
    Annalen d. Chemie u. Pharmazie Suppl. 2. 1862/1863.Google Scholar
  5. 2).
    G. Rietschel, Gesunde Jugend 6. 1910.Google Scholar
  6. 1).
    Markel, Monatsschr. f. Gesundheitspfl. 16, 4. 1898.Google Scholar
  7. 1).
    K. B. Lehmanns, Archiv f. Hygiene 34, 315.Google Scholar
  8. 2).
    Paul, Zeitschr. f. Hygiene und Infektionskrankheiten 49.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1916

Authors and Affiliations

  • M. Rothfeld
    • 1
  1. 1.Stadtschularzt in ChemnitzDeutschland

Personalised recommendations