Advertisement

Untersuchungen über Tiefziehen

  • G. Sachs
  • W. Eisbein
  • W. Kuntze
  • W. Linicus
Part of the Mitteilungen der deutschen Materialprüfugsanstalten book series (MDMS, volume 16)

Zusammenfassung

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, durch. Laboratoriumsversuehe und theoretische Betrachtungen die wichtigsten stofflichen und mechanischen Zusammenhänge des Tiefziehens einer Klärung näherzubringen. Die Gesetze der Fließvorgänge in Metallen sind heute so weit erkannt, daß es grundsätzlich möglich sein muß, durch Versuch und Rechnung die inneren Zusammenhänge bei einem Vorgang der spanlosen Formung zu erkennen und den Kraft- und Arbeitsbedarf in Abhängigkeit von den verschiedenen Faktoren näherüngsweise zu übersehen. Zudem ist das Tiefziehen, wie in der Arbeit gezeigt wird, von allen Formungsvorgängen vielleicht derjenige, bei dem sich das verwickelte Zusammenwirken der wichtigsten Faktoren am weitgehendsten verfolgen läßt. Dies gilt wenigstens für die einfachste Form des Tiefziehens, die Umformung einer kreisrunden Scheibe in einen zylindrischen Hohlkörper im „Anschlag“. Auf die Untersuchung dieses Vorganges beschränkt sich auch im wesentlichen die vorliegende Untersuchung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    K. Musiol: Das Ziehen auf Ziehpressen in Theorie und Praxis. Dingler Bd. 315, S. 428–433, 442-447. 1900; Die Kalibrierung der Ziehpreß Werkzeuge. Stahleisen Bd. 27, S. 477 bis 482, 513-520, 551-558. 1907; Rechnerische und zeichnerische Methode der Zusehnittsermittlung in der Ziehpreßtechnik. Leipzig 1908.Google Scholar
  2. 2.
    Walter Sellin: Die Berechnung von Ziehwerkzeugen. Maschinenbau Bd. 3, S. 229–235. 1923/24.Google Scholar
  3. Walter Sellin Einfache rechnerische Ermittlung des Zuschnitts in der Ziehtechnik bei Berücksichtigung der Bleehdehnung. Maschinenbau Bd. 3, S. 482–484. 1923/24; Die Ziehtechnik in der Blechbearbeitimg. Berlin 1926.Google Scholar
  4. 3.
    J. Blume: Ermittelung der Ziehfähigkeit von Tief-stanzblechen. Metallbörse Bd. 12, S. 1945–1946. 1922.Google Scholar
  5. 4.
    M. Sommer: Versuche über das Ziehen von Hohlkörpern. Forschungsarbeit V. d. I. Heft 286. 1926; Maschinenbau Bd. 4, S. 1171-1178. 1925.Google Scholar
  6. 5.
    E. Siebel: Das bildsame Verhalten der Metalle beim Ziehen. Stahleisen Bd. 47, S. 1340–1341. 1927Google Scholar
  7. E. Siebel und A. Pomp: Über den Kraftverlauf beim Tiefziehen und bei der Tiefungsprüfung. Mitt. Eisenforsch. Bd. 11, S. 139–153. 1929.Google Scholar
  8. 6.
    C. L. Eksergian: The plastic behaviour of metal in drawing. Metal Ind. Bd. 30, S. 405–408, 433-436, 459-462, 483-484. 1927; vgl. Stahleisen Bd. 47, S. 1340-1341. 1927.Google Scholar
  9. 7.
    F. Fischer: Über Oberflächendehnung, Faltenbildung und-Verhinderung beim Hohlgefäßziehen. Diss., Stuttgart 1927.Google Scholar
  10. 8.
    Schlesinger: Ziehgesenke mit Luftpufferang. Werkst.-Techn. Bd. 19, S. 831. 1925.Google Scholar
  11. 9.
    O. Kühner: Neuzeitliche Druckluftziehanlagen. Werkst.-Techn. Bd. 23, S. 556–560. 1929Google Scholar
  12. 9.
    O. Kühner Verwendung von Druckluft-Faltenhaltern bei Verarbeitung von Nichteisenmetallen. Z. Metallkunde Bd. 22, S. 190–193. 1930.Google Scholar
  13. 10.
    H. Draeger: Einfluß der Abrundung beim Ziehen von Hohlkörpern. Ber. Betriebswiss. Arb. Bd. 2, S. 1–19. 1929.Google Scholar
  14. 11.
    Willi Sellin: Über den Einfluß der Rundung von Ziehring und Ziehstempel an Werkzeugen zum Ziehen von Blechhohlkörpern auf die Ziehtiefe im Anschlag. Ber. Betriebswiss. Arb. Bd. 3, S. 18–35. 1930.Google Scholar
  15. 12.
    Prüfverfahren zur Wertung von Ziehblechen. AEG-Mitt. 1927, S. 419-420; G. R. Fischer: AEG-Tiefziehverfahren. AEG-Mitt. 1929, S. 483-486.Google Scholar
  16. 13.
    M. Schmidt: Die Prüfung von Tiefziehblech. Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 3, S. 213–222. 1929.Google Scholar
  17. 14.
    P. W. Döhmer: Der Tiefziehprüfer Bauart Wazau. Maschinenbau Bd. 8, S. 772–773. 1929.Google Scholar
  18. 15.
    Der Erichsen-Tiefungsprüfer wird z. Z. ebenfalls nach dieser Richtung ausgebaut.Google Scholar
  19. 16.
    J.W. Geckeier, Plastisches Knicken der Wandung von Hohlzylindern und einige andere Faltungserscheinungen an Schalen und Blechen. Z. angew. Math. Mech. Bd. 8, S. 341–352. 1928.CrossRefGoogle Scholar
  20. 17.
    Vgl. G. Sachs: Zur Analyse des Zerreißversuchs. Ber. Werkstoffausschuß V.D.E. Nr. 58 1925; Werkstoffprüfung und Werkstoffeigenschaften Z.V. d.I. Bd. 70, S. 1167–1169. 1926.Google Scholar
  21. 18.
    W. Köster: Beobachtungen an Kupfer zum gesetzmäßigen Gefügeaufbau nach der Rekristallisation. Z. Metallkunde Bd. 18, S. 112–116. 1926.Google Scholar
  22. 19.
    Frhr. v. Göler u. G. Sachs: Walz-und Rekristallisationstextur regulär-flächenzentrierter Metalle. Z. Physik Bd. 41, S. 873–888, 889-906. 1927; Bd. 56, S. 477-484, S. 485-494, S. 495-502. 1929CrossRefGoogle Scholar
  23. O. Bauer, Frhr. v. Göler u. G. Sachs: Untersuchungen an Kupfer und Messing. Z. Metallkunde Bd. 20, S. 202–208. 1928.Google Scholar
  24. 20.
    W. Lode: Der Einfluß der mittleren Hauptspannung auf das Fließen der Metalle. Forsch.-Arb. V. d. I. 1928, H. 303Google Scholar
  25. W. Lode Versuche über den Einfluß der mittleren Hauptspannung auf das Fließen der Metalle Eisen, Kupfer und Nickel. Z. Phys. Bd. 36, S. 913–936. 1926.CrossRefGoogle Scholar
  26. 21.
    M. Roš u. A. Eiehinger: Versuche zur Klärung der Frage der Bruchgefahr. Zürich 1926 und 1928.Google Scholar
  27. 22.
    G. Sachs: Zur Ableitung einer Fließbedingung. Z.V. d. I. Bd. 72, S. 734–736. 1928.Google Scholar
  28. 23.
    G. Sachs: Zur Theorie des Ziehvorgange s, Z. ang. Math. Mech. Bd. 7, S. 235–236. 1927.CrossRefGoogle Scholar
  29. 24.
    P. Ludwik: Elemente der technologischen Mechanik. Berlin 1909Google Scholar
  30. P. Ludwik Über Kaltbearbeitung durch Walzen und Ziehen Z. öst. Ing. Arch. Ver. Bd. 67, S. 597–602. 1915Google Scholar
  31. P. Ludwik u. R. Scheu: Vergleichende Zug-, Dreh-und Walzversuche Stahleisen Bd. 45, S. 373–381. 1925.Google Scholar
  32. 25.
    W. Kuntze u. G. Sachs: Der Zugversuch am Flachstab. Stahleisen Bd. 47, S. 219–226. 1927.Google Scholar
  33. 26.
    G. Sachs: Ein neues Prüfgerät für Tiefziehbleche. Metallwirtschaft Bd. 9, S. 213–218. 1930.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • G. Sachs
  • W. Eisbein
  • W. Kuntze
  • W. Linicus

There are no affiliations available

Personalised recommendations