Grundgleichungen der Strömung

  • Robert Sauer

Zusammenfassung

Wir wenden das Grundgesetz der Mechanik: „Kraft = Masse × Beschleunigung“ auf ein Massenteilchen des strömenden Gases an und erhalten bei Vernachlässigung der Reibung und Schwerkraft gemäß den Voraussetzungen (b) und (c) der Einleitung die Eulersche Bewegungsgleichung1:
$$Q\frac{dw}{dt}=-grad p.$$
(1)
Hierbei ist tu der Vektor der Strömungsgeschwindigkeit, t die Zeit, ϱ die Dichte und p der Druck.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Crani, C.: Ballistik, Ergänzungsband, S. 1–58. Berlin 1936.Google Scholar
  2. 1.
    Vgl. z. B. Prandtl-Tietjens: Hydro-und Aeromechanik, Bd. I, S. 101 bzw. 5.221. Berlin 1929.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin 1943

Authors and Affiliations

  • Robert Sauer
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations