Entwicklung der Ölmaschinen

  • Wm. Scholz

Zusammenfassung

Die heute zum Gemeingut der ganzen technischen Welt gewordene Verbrennungskraftmaschine, mit der Rudolf Diesel von nicht viel mehr als drei Jahrzehnten (1893) von die Fachwelt trat, ist ein durch und durch deutsches Geisteserzeugnis.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Die für den Dieselmotor auch gebrauchten Bezeichnungen: „Verbrennungsmaschine, Verbrennungsmotor, Ölmaschine, Ölmotor, Gleichdruckmotor” nehmen auf besondere Eigenschaften des Diesel Verfahrens bzw. das benutzte Treibmittel (flüssiger Brennstoff = Treiböl) Bezug. In den nachfolgenden Abschnitten wird auf diese Bezeichnungen zurückgekommen werden.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Wm. Scholz
    • 1
  1. 1.Deutschen WerftHamburgDeutschland

Personalised recommendations