Advertisement

Die verlustfreie und die wirkliche Arbeitsfähigkeit des Dampfes. Wirkungsgrade

  • W. Schüle

Zusammenfassung

Unter Arbeitsfähigkeit des gesättigten oder überhitzten Wasserdampfs oder eines anderen Dampfes ist die mechanische Arbeit zu verstehen, die von 1 kg Dampf vom Anfangsdruck p 1 at abs. und der Temperatur t 1 geleistet werden kann, wenn er sich in einer für die Gewinnung von mechanischer Energie geeigneten Maschine (Kolben-dampfmaschine, Dampfturbine) ohne Nebenverluste an Wärme oder Arbeit bis auf den jeweils vorliegenden Gegendruck p 2 ausdehnt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1930

Authors and Affiliations

  • W. Schüle

There are no affiliations available

Personalised recommendations