Die Beziehungen des Geschwulst- und Krebsproblems zu den Wachstums- und Fortpflanzungsvorgängen

  • Ludwig Seitz

Zusammenfassung

Ich unterscheide zunächst nicht zwischen gutartigen und bösartigen Geschwülsten. So wichtig und ausschlaggebend auch diese Unterscheidung in praktischer Hinsicht ist, so wenig Bedeutung kommt ihr in erkenntnistheoretischer Beziehung zu. Wir betrachten die Frage nur zu gern von einem allzu menschlichen und subjektiven Nützlichkeits- bzw. Schädlichkeitsstandpunkte aus. In beiden Fällen handelt es sich um grundsätzlich gleiche Vorgänge. Es kommt übrigens nicht selten vor, daß anfänglich gutartige Geschwülste bösartigen Charakter annehmen. Auch gehen nicht wenig Menschen an gutartigen Geschwülsten zugrunde. Es spielen dabei Sitz, Art, Größe und andere Umstände mit eine wichtige Rolle. Gut- und bösartig sind also relative Begriffe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schäfer, W.: Med. Klin. 1937. Google Scholar
  2. 2.
    Blom: Z. Immun. forschg 83, 237 (1934).Google Scholar
  3. 3.
    Hormone + Vitamine + Enzyme = Biokatalysatoren.Google Scholar
  4. 1.
    Dodds: Vers. internat. Kongr. f. Krebsbekämpfg. 2, 181 (1933).Google Scholar
  5. 2.
    Siehe auch Oestrogene Stoffe bei Geschlechtshormonen, S. 177.Google Scholar
  6. 1.
    Euler, v.: Dtsch. med. Wschr. 1938 II, 1712, 1758.Google Scholar
  7. 1.
    Seitz u. Wintz: Unsere Methode der Röntgentiefenbestrahlung. 5. Sonderband zur Strahlentherapie. Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1920.Google Scholar
  8. 1.
    Hörmann: Hegars Beitr. Geburtsh. 8, 418 (1904). — Z. Geburtsh. 54, 343 (1905).Google Scholar
  9. 1.
    Seitz, L.: Münch. med. Wschr. 1911 I. — Arch. Gynäk. 115, 1 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  10. 2.
    Fleischmann: Zbl. Gynäk. 3, 82 (1922).Google Scholar
  11. 3.
    Mönch: Amer. J. Obstetr. 13, 334 (1927). — Mschr. Geburtsh. 105, 154 (1937).Google Scholar
  12. 1.
    Witherspoon: Endocrinology 17, 703 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  13. 2.
    Witherspoon and Butzer: Surg. etc. 58, 57 (1934).Google Scholar
  14. 3.
    Dean, Lewis and Geschichter: Amer. med. Assoc. 104, 45 (1935).Google Scholar
  15. 4.
    Nelson, W. O. et Lacassagne: C. r. Soc. Biol. Paris 120, 685, 1156 (1935).Google Scholar
  16. 5.
    Moricard et Cauchoix: Bull. Gyn. et Obstetr. Paris 1938, Nr. 4, 272.Google Scholar
  17. 6.
    Kaufmann, C. u. Steinkamm: Arch. Gynäk. 165, 358 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  18. 7.
    Dietel, F. E.: Internat. Gynäk. Tagg Amsterdam 1938, 415.Google Scholar
  19. 1.
    Borst u. Pierson : Wiss. Woche Frankfurt 2, 1 (1934). — Krebsforschg 41, Nr 12 (1934).Google Scholar
  20. 2.
    Burrow: Amer. J. Canc. 23, 490 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  21. 3.
    Hofbauer, J.: Zbl. Gynäk. 1930, 2397; 1931. Ferner Effkemann u. Herold: Zbl. Gynäk. 1937, Nr 27, 1155.Google Scholar
  22. 4.
    Allen, Edg. u. Oberholser: Surg. Teb. 1935. Google Scholar
  23. 5.
    Engle, F. u. Ph. Smith: Anat. Rec. 1935, 25. März.Google Scholar
  24. 6.
    Kaufmann, C.: Arch. Gynäk. 162, 553 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  25. 7.
    Migliavacca: Arch. Gynäk. 162, 594 (1936)CrossRefGoogle Scholar
  26. 8.
    Effkemann u. Herold: Arch. Gynäk. 162, 93 (1936); 163, 673 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  27. 9.
    Kaufmann, C. u. Steinkamm: Arch. Gynäk. 165, 358 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  28. 1.
    Siebke, H.: Zbl. Gynäk. 1930, Nr 31. — Arch. Gynäk. 146, H. 3, 70 (1931). — Z. Naturwiss. 1, 70 (1935).Google Scholar
  29. 2.
    Baudler: Arch. Gynäk. 159, 101 (1935). — Weitere Schlußfolgerungen in der Zusammenfassung (S. 388).CrossRefGoogle Scholar
  30. 1.
    Hübscher: Zbl. Gynäk. 1933, 1575. — Endokrinol. 13, 298.Google Scholar
  31. 2.
    Zeldenrust: 7. Acta brevia neerl. Physiol. 4, 182 (1935).Google Scholar
  32. 3.
    Druckrey: Dtsch. med. Wschr. 1936 I, 718. — Z. exper. Med. 90, 3 (1933).Google Scholar
  33. 1.
    Engel: Krebsforschg 41, 281 (1934).CrossRefGoogle Scholar
  34. 2.
    Ludwig u. Ries : Schweiz. med. Wschr. 1935 I, 5.Google Scholar
  35. 1.
    Auler: Gynäk. Ges. Berlin 13. November 1936.Google Scholar
  36. 1.
    Braunstein: Krebsforschg 32, 119 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  37. 2.
    Fischer-Wasels : Wege zur Verhütung und Entstehung der Krebskrankheit. Berlin: Julius Springer 1934.CrossRefGoogle Scholar
  38. 3.
    Sauerbruch: Berl. Gynäk. Ges. 13. Nov. 1936. — Chir. Kongreß 1937.Google Scholar
  39. 1.
    Reding: Münch. med. Wschr. 1939 I, 41.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1939

Authors and Affiliations

  • Ludwig Seitz
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikFrankfurt a. m.Deutschland

Personalised recommendations