Advertisement

Tarif pp 7-48 | Cite as

Der Tarif in juristischer Erkenntnis

  • W. Spiess

Zusammenfassung

Der juristische Begriff Tarif ist primär zivilrechtlicher Natur. Daß der Tarif zunächst zivilrechtlichen Charakter haben muß, ergibt sich zwingend schon aus dem Ergebnis bei der sprachlichen Betrachtung, daß Tarife außerhalb jedes Staats und ohne Vorhandensein eines öffentlichen Gemeinwesens denkbar sind, daß der Tarif also jedes öffentlich-rechtlichen Moments entbehren kann. Da wir auch bei dem ohne Zusatz eines öffentlich-rechtlichen Elements zustandegekommenen Tarif Rechtskonsequenzen nicht werden verkennen können, so muß eine selbständige zivilrechtliche Natur des Tarifs schon vor jedem öffentlich-rechtlichen Moment festgestellt werden. — Diese zivilrechtliche Natur des Tarifs gilt es im folgenden zunächst zu erkennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • W. Spiess

There are no affiliations available

Personalised recommendations