Advertisement

Die Bilanz der Arbeitsteilung

  • O. Steche
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 10)

Zusammenfassung

Hoffentlich ist dir, lieber Leser, diese Wanderung durch die Formenfülle des Tierreichs nicht zu mühsam und beschwerlich geworden. Ganz einfach ist die Wissenschaft nun einmal nicht und so bequem und verständlich man es dir auch machen möchte, ohne eigene ernsthafte Mitarbeit läßt sich wirkliches Verständnis nicht gewinnen. Was ich dir hier geben konnte, waren nur die großen Richtlinien, willst du wirklich dauernden Gewinn von deiner Mühe haben, so kann ich dir nur einen Rat geben: Sieh dir die Tiere, die dir begegnen, genau an, achte auf ihren Körperbau und den Gebrauch, den sie von ihren Organen machen. Wenn sich dein Blick für diese Betrachtungsweise erst einmal geschärft hat, so wirst du in allen Lebewesen hundert- und tausendfältige Variationen über das gleiche Thema sehen: Leistungssteigerung durch Arbeitsteilung. Jede neue Aufgabe, die an den Stamm der Lebewesen herantritt, schafft im Laufe der Zeiten neue Organe zu ihrer Lösung; der Organismus ruht gleichsam nicht eher, als bis er sich restlos mit den Ansprüchen, die an ihn gestellt werden, auseinandergesetzt hat. Wir drücken dies wohl auch so aus: Das Tier paßt sich seiner Umgebung an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1929

Authors and Affiliations

  • O. Steche
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations