Advertisement

Der Weg zur Lehre von der Seele des Menschen

  • Vera Strasser

Zusammenfassung

Psychologie, wenn sie auch den Weg über die Erforschung der Elemente der Seele und seelischen Vorgänge einschlug, was selbstverständlich einmal notwendig und unumgänglich war, darf sich jetzt, nachdem wir die Elemente kennen und sie nur als Voraussetzungen auf der gründlichen, das heißt der Totalität der Seele entsprechenden, wissenschaftlichen Nachspürung heranziehen, das frühere Zerklüften nicht mehr leisten. Ihr einziger Weg muß über die Synthese führen. Es handelt sich darum, die einzelnen Elemente, Funktionen, Vorgänge, Verhältnisse, Tatsachen, Beziehungen nach außen, Beziehungs-Kombinationen nach außen und nach innen nicht vereinzelt an sich zu betrachten, sondern in ihrer Gesamtheit. Das heißt: die Totalität der Seele in der Totalität der entsprechenden Umwelt und so weit wie möglich in der Totalität der Welt zu erfassen und aus dieser Fülle von Wechselwirkungen das einzelne Phänomen, die einzelne Eigenschaft, die abgegrenzte Äußerung abzuleiten. Der kategorische Imperativ „mit in den Krieg!“ ist weder allein aus der Kampflust, aus der menschlichen Piratennatur, noch aus dem Sexualtrieb (sowieso nicht aus der Sublimierung des Sexualtriebes), noch aus der Verteidigung der Angehörigen, noch aus der Idee Vaterland, Nation, noch aus der wirtschaftlichen Ordnung, noch aus der Staatsfiktion, sondern je nach dem Individuum, aus der Gesamtheit dieser Kombinationen plus einer Reihe von anderen heraus erklärt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Vera Strasser
    • 1
  1. 1.ƵürichDeutschland

Personalised recommendations