Die statisch unbestimmten Gebilde bei Temperaturwechsel

  • Georg Unold

Zusammenfassung

Alle bisherigen Darlegungen über statisch unbestimmte Gebilde stehen in keiner Beziehung zur Temperatur, d. h. sie gelten für gleichmäßige Temperatur. Ist nun das einem Temperaturwechsel ausgesetzte Bauwerk statisch unbestimmt gelagert, dann kann es sich bei Temperaturerhöhung nicht wie ein statisch bestimmt gelagertes ohne Zwang ausdehnen, sondern ist je nach Lagerung an den Auflagerstellen an der freien Dehnung gehindert, was gewisse Spannungen, die Wärmespannungen, zur Folge hat; bei Temperaturerniedrigung treten dieselben Spannungen mit entgegengesetzten Vorzeichen auf. Die Spannungen können bedeutend werden und erfordern besondere Untersuchung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • Georg Unold
    • 1
  1. 1.Staatlichen Gewerbe-Akademie in ChemnitzDeutschland

Personalised recommendations