Advertisement

Der Kreisprozeß der Verbrennungsmaschinen

  • Carl Weidmann

Zusammenfassung

Um zu erkennen, in welcher Weise der Kreisprozeß einer Verbrennungsmaschine geleitet werden muß, damit sie möglichst viel Wärme in Arbeit umwandelt, müssen wir zunächst rein theoretisch diesen Kreisprozeß betrachten, wobei die Grundgesetze und Gleichungen als bekannt vorausgesetzt werden. Wir nehmen an, daß die Arbeitsflüssigkeit aus einem Gas besteht, das während des Prozesses seine chemische Beschaffenheit und damit seine Konstanten nicht ändert und auch die eventuelle Änderung der spezifischen Wärmen bei Änderung der Temperatur, die ja noch lange nicht hinreichend sicher nachgewiesen ist, soll bei den folgenden Untersuchungen außer acht gelassen werden. Ebenso sind natürlich auch die Wärme- und Arbeitsverluste, die bei der praktischen Durchführung des Kreisprozesses unvermeidlich sind, bei dieser Betrachtung der Idealprozesse nicht berücksichtigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • Carl Weidmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations