Advertisement

Vorbereitender Teil

  • G. Westermeier

Zusammenfassung

Unter „Wald“ ist jede größere mit wild wachsenden Holzpflanzen bestandene Fläche zu verstehen. Dagegen nennen wir gewöhnlich „Forst“ einen fest abgegrenzten Wald, der nach bestimmten wirtschaftlichen Regeln begründet, eingerichtet, erhalten und genutzt wird. Gegensatz: Gehölz, Busch, Gebüsch, Bark, Anlagen, Plantage, Urwald usw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1909

Authors and Affiliations

  • G. Westermeier
    • 1
    • 2
  1. 1.SchkeudißDeutschland
  2. 2.Rönigl. Landwirtschaftl. Hochichule zu BerlinDeutschland

Personalised recommendations