Advertisement

Wettbewerbsstrategie

  • Michael Kleinaltenkamp

Zusammenfassung

Wettbewerbsstrategien stellen die Mittel dar, mit denen Unternehmensstragien verwirklicht werden sollen. Sie zielen darauf ab, im jeweiligen wettbewerblichen Umfeld einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen und die angestrebte Wettbewerbsposition zu erreichen. Träger der Wettbewerbsstrategien sind die Strategischen Geschäftsfelder eines Unternehmens.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Aaker, R. [1988]: Distinguishing among Competing Theories of the Market Share Effect; in: Journal of Marketing, Vol. 52, Oct. 1988, S. 68–80.CrossRefGoogle Scholar
  2. Abell, D. F. [1980]: Defining the Business, The Starting Point of Strategic Planning; Englewood Cliffs 1980.Google Scholar
  3. Abell, D. F. / Hammond, J. S. [1979]: Strategic Market Planning, Problems and Analytical Approaches; Englewood Cliffs 1979.Google Scholar
  4. Abernathy, W. J. / Utterback, J. M. [1978]: Patterns of Industrial Innovation; in: Technology Review Vol. 80 (1978), No. 7, S. 1–9.Google Scholar
  5. Albach, H. [1978]: Strategische Unternehmensplanung bei erhöhter Unsicherheit; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 48. Jg., 1978, S. 702–715.Google Scholar
  6. Alberts, W. W. [1989]: The Experience Curve Doctrine Reconsidered; in: Journal of Marketing, Vol. 53, July 1989, S. 36–49.CrossRefGoogle Scholar
  7. Anderson, C. R. / Paine, F. T. [1978]: PIMS: A Reexamination; in: The Academy of Management Review, Vol. 3 (1978), S. 602–612.Google Scholar
  8. Ansoff, I. [1966]: Management-Strategie; München 1966.Google Scholar
  9. Backhaus, K. [1979]: Die Abgrenzung des relevanten Marktes vor dem Hintergrund kartellrechtlicher Mißbrauchsaufsicht; Arbeitspapier Nr. 18, Institut für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Ruhr-Universität Bochum, Bochum 1979.Google Scholar
  10. Backhaus, K. [1987]: Die Macht der Allianz; in: absatzwirtschaft, 30. Jg (1987), Heft 11, S. 122–128.Google Scholar
  11. Backhaus, K. [1992]: Investitionsgüter-Marketing; 3. überarb. Aufl., München 1992.Google Scholar
  12. Backhaus, K. / Weiber, R. [1986]: Marktsegmentierung in sich verändernden Märkten; in: VDI-Berichte, Nr. 616, 1986, S. 139–155.Google Scholar
  13. Bamberger, I. [1981]: Theoretische Grundlagen strategischer Entscheidungen; in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 10. Jg. (1981), S. 97–104.Google Scholar
  14. Bauer, H. H. [1991]: Unternehmensstrategie und Strategische Gruppen; in: Kistner, K.-P. / Schmidt, R. (Hrsg.): Unternehmensdynamik; Wiesbaden 1991, S. 389–416.CrossRefGoogle Scholar
  15. Becker, J. [1998]: Marketingkonzeption; 6., vollständig überarb. u. erw. Aufl., München 1998.Google Scholar
  16. Becker, M. / Müller, R. [1986]: Erfahrungen mit PIMS aus der Sicht eines Anwenders; in: Strategische Planung; Bd. 2 (1986), S. 245–267.Google Scholar
  17. Bifoa-Forschungsgruppe Mawi [1980]: Kennzahlenhandbuch der Materialwirtschaft; Köln 1980.Google Scholar
  18. Bircher, B. [1976]: Langfristige Unternehmensplanung; Bern / Stuttgart 1976.Google Scholar
  19. Blecke, U. [1978]: Plausible Pfade in die Zukunft; in: manager-magazin, Nr. 12/78, S. 120–125.Google Scholar
  20. Borrmann, W. A. [1983]: Vorgehensweise und Probleme bei der Definition strategischer Geschäftsfelder; in: Töpfer, A. / Afheldt, H. (Hrsg.): Praxis der strategischen Unternehmensplanung, Frankfurt a. M. 1983, S. 206–218.Google Scholar
  21. Brockhoff, K. [1981]: Produktpolitik, Stuttgart / New York 1981.Google Scholar
  22. Brockhoff, K. [1984]: Technologischer Wandel und Unternehmensstrategie; in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 36. Jg. (1984), S. 619–635.Google Scholar
  23. Buchner, R. [1985]: Finanzwirtschaftliche Statistik und Kennzahlenrechnung; München 1985, S. 2–38.Google Scholar
  24. Bühner, R. [1986]: Organisationslehre; Wiesbaden 1986.Google Scholar
  25. Bullinger, H.-J. / Wasserlos, G. [1990]: Reduzierung der Produktentwicklungszeiten durch Simultaneous Engineering; in: CIM-Management 6. Jg. (1990), Heft 4, S. 4–12.Google Scholar
  26. Buzzel, R. D. / Gale, B. T. / Sultan, R. G. M. [1975]: Market Share-A Key To Profitability; in: Harvard Business Review, Vol. 53 (1975), Jan.–Feb., S. 97–107.Google Scholar
  27. Caduff, T. [1982]: Zielerreichungsorientierte Kennzahlennetze industrieller Unternehmungen; Thun / Frankfurt a. M. 1982.Google Scholar
  28. Camp, R. C. [1994]: Benchmarking; München 1994.Google Scholar
  29. Camp, R. C. [1995]: Business Process Benchmarking: Finding And Implementing Best Practices; Milwaukee (Wisconsin) 1995.Google Scholar
  30. Campbell, B. M. [1969]: The Existence and Determinants of Evoked Set in Brand Choice Behavior; Diss. Columbia University 1969.Google Scholar
  31. Campbell, N. C. G. / Cunningham, M. T. [1983]: Customer Analysis for Strategie Development in Industrial Markets; in: Strategie Management Journal, Vol. 4 (1983), S. 369–386.CrossRefGoogle Scholar
  32. Caves, R. E. / Ghemawat, P. [1992]: Identifying Mobility Barriers; in: Strategie Management Journal, Vol. 13,1992, S. 1–12.CrossRefGoogle Scholar
  33. Caves, R. E. / Porter, M. E. [1977]: From Entry to Mobility Barriers: Conjectural Decisions and Contrived Deterrence to New Competition; in: Quarterly Journal of Economics, Vol. 91, 1977, S. 241–261.CrossRefGoogle Scholar
  34. Choffray, J.-M. / Lilien, G. L. [1978]: Assessing Response to Industrial Marketing Strategy; in: Journal of Marketing, Vol. 42, No. 2, S. 20–31.CrossRefGoogle Scholar
  35. Chrubasik, B. / Zimmermann, H.-J. [1987]: Evaluierung der Modelle zur Bestimmung strategischer Schlüsselfaktoren; in: Die Betriebswirtschaft, 47. Jg. (1987), S. 426–450.Google Scholar
  36. Coenenberg, A. [1993]: Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse; 14. überarb. Aufl., Landsberg a. L. 1993.Google Scholar
  37. Coenenberg, A. / Günther, T. [1990]: Der Stand des strategischen Controlling in der Bundesrepublik Deutschland; in: Die Betriebswirtschaft, 50. Jg., 1990, S. 459–470.Google Scholar
  38. Day, G. S. [1981]: Strategie Market Analysis and Definition: An Integrated Approach; in: Strategie Management Journal, Vol. 2 (1981), S. 281–299.CrossRefGoogle Scholar
  39. Day, G. S. / Montgomery, D. B. [1983]: Diagnosing the Experience Curve; in: Journal of Marketing, Vol. 47 (1983), Spring, S. 48–58.Google Scholar
  40. Dichtl, E. / Andritzky, K. / Schobert, R. [1977]: Ein Verfahren zur Abgrenzung des „relevanten Marktes“ auf der Basis von Produktperzeptionen und Präferenzurteilen; in: WiSt, 6. Jg. (1977), S. 290–301.Google Scholar
  41. Dickson, P. R. [1983]: Distributor Portfolio Analysis and the Channel Dependence Matrix: New Techniques for Understanding and Managing the Channel; in: Journal of Marketing, Vol. 47 (1983), Summer 1983, S. 35–44.CrossRefGoogle Scholar
  42. Droege, W. / Backhaus, K. / Weiber, R. [1993]: Strategien für Investitionsgütermärkte, Landsberg a. L. 1993.Google Scholar
  43. Dubinsky, A. J. / Ingram, T. N. [1984]: A Portfolio Approach to Account Profitability; in: Industrial Marketing Management, Vol. 13 (1984), S. 33–41.CrossRefGoogle Scholar
  44. Dunst, K. H. [1983]: Portfolio-Management, 2. Aufl., Berlin / New York 1983.Google Scholar
  45. Engelhardt, W. H. / Plinke, W. [1979]: Elemente der Marketing-Entscheidung; Lehrtext der Fernuniversität Hagen, Hagen 1979.Google Scholar
  46. Fischer, G. [1986]: Strategische Konkurrenzanalyse; in: Wieselhuber, N. / Töpfer, A. (Hrsg.): Strategisches Marketing; 2. Aufl., Landsberg a. L. 1986, S. 103–115.Google Scholar
  47. Fleck, A. [1994]: Hybride Wettbewerbsstrategien — Zur Synthese von Kosten- und Differenzierungsvorteilen; Wiesbaden 1994.Google Scholar
  48. Fließ, S. [2000]: Industrielles Kaufverhalten; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Technischer Vertrieb — Grundlagen des Business-to-Business-Marketing; 2., überarb. Aufl., Berlin / Heidelberg / New York 2000, S. 251–369.Google Scholar
  49. Freter, H. [1983]: Marktsegmentierung; Stuttgart et al. 1983.Google Scholar
  50. Fritz, W. [1997]: Produktqualität, Marktanteil und Unternehmenserfolg — Ergebnisse der PIMS-Forschung und ihre empirische Relevanz für die westdeutsche Industrie; in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 4/97, S. 455–469.Google Scholar
  51. Gabele, E. [1981]: Die Leistungsfähigkeit der Portfolio-Analyse für die strategische Unternehmensführung; in: Rühli, E. (Hrsg.): Unternehmensführung aus finanz- und bankwirtschaftlicher Sicht; Stuttgart 1981.Google Scholar
  52. Gälweiler, A. [1974]: Unternehmensplanung; Frankfurt a. M. / New York 1974.Google Scholar
  53. Gälweiler, A. [1979]: Strategische Geschäftseinheiten (SGE) und Aufbauorganisation der Unternehmung; in: Zeitschrift für Organisation, 48. Jg. (1979), S. 252–260.Google Scholar
  54. Gaitanides, M. [1985]: Strategie und Struktur; in: Zeitschrift für Organisation, 54. Jg. (1985), S. 115–122.Google Scholar
  55. Gerl, K. / Roventa, P. [1981]: Strategische Geschäftseinheiten-Perspektiven aus der Sicht des Strategischen Managements; in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 33. Jg. (1981), S. 843–858.Google Scholar
  56. Geschka, H. / Hammer, R. T. [1990]: Die Szenario-Technik in der strategischen Unternehmensplanung; in: Hahn, D. / Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmensplanung-Strategische Unternehmensführung; 5. neu bearb. u. erw. Aufl., Heidelberg 1990, S. 311–336.Google Scholar
  57. Geschka, H. / Reibnitz, U. v. [1983]: Die Szenario-Technik — Ein Instrument der Zukunftsanalyse und der strategischen Planung; in: Töpfer, A. / Afheldt, H. (Hrsg.): Praxis der strategischen Unternehmensplanung; Frankfurt a. M. 1983, S. 125–170.Google Scholar
  58. Ghemawat, P. [1985]: Strategieplanung mit der Erfahrungskurve; in: Harvard Manager, 4/1985, S. 33–39.Google Scholar
  59. Gilbert, X. / Strebei, P. [1987]: Strategies to Outpace the Competition; in: Journal of Business Strategy, Vol. 8 (1987), S. 28–36.CrossRefGoogle Scholar
  60. Görgen, W. [1992]: Strategische Wettbewerbsforschung; Bergisch-Gladbach / Köln 1992.Google Scholar
  61. Graevenitz, H / Würgler, A. [1983]: Langfristige Strukturveränderungen — Geschäftspolitische Rahmendaten; in: Töpfer, A. / Afheldt, H. (Hrsg.): Praxis der strategischen Unternehmensplanung, Frankfurt 1983, S. 107–124.Google Scholar
  62. Grahammer, D. [1984]: Konkurrenzbeobachtung und Konkurrenzanalyse; 3. Aufl., München 1984.Google Scholar
  63. Grimm, U. [1983]: Analyse strategischer Faktoren; Wiesbaden 1983, S. 114–149.Google Scholar
  64. Grundwald, B. [1995]: Der Weg zurück zur Nummer eins; in: Mertins, K. / Siebert, G. / Kempf, St. (Hrsg.): Benchmarking-Praxis in deutschen Unternehmen; Berlin et al. 1995, S. 143–152.Google Scholar
  65. Günter, B. [1992]: Unternehmenskooperation im Investitionsgüter-Marketing-Überlegungen zu einer unterschätzten Strategie; in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 44. Jg. (1992), S. 792–808.Google Scholar
  66. Hamermesh, R. G. / Anderson, M. J. Jr. / Harris, J. E. [1978]: Strategies for Low Market Share Businesses; in: Harvard Business Review, May–June (1978), S. 95–102.Google Scholar
  67. Hanssmann, F. [1981]: Zur Quantifizierung der Unternehmensstrategie auf der Ebene strategischer Geschäftseinheiten; in: Bratschitsch, R. / Schellinger, W. (Hrsg.): Unternehmenskrisen — Ursachen, Frühwarnung, Bewältigung; Stuttgart 1981, S. 341–351.Google Scholar
  68. Haspeslagh, P. [1982]: A Survey of U.S. Companies Shows How Effective Portfolio Planning Could Be but Often Isn’t; in: Harvard Business Review, Vol. 60 (1982) Jan./Feb., S. 58–74.Google Scholar
  69. Hatten, K. J. / Hatten, M. L. [1987]: Strategic Groups, Asymmetrical Mobility Barriers and Contestability; in: Strategic Management Journal, Vol. 8, 1987, S. 329–342.CrossRefGoogle Scholar
  70. Hedley, B. [1976]: A Fundamental Approach to Strategy Development; in: Long Range Planning, Vol. 9 (1976), December, S. 2–11.CrossRefGoogle Scholar
  71. Henderson, B. D. [1984]: Die Erfahrungskurve in der Unternehmensstrategie, 2. Aufl., Frankfurt a. M. / New York 1984.Google Scholar
  72. Henzler, H. [1978]: Strategische Geschäftseinheiten (SGE): Das Umsetzen von Strategischer Planung in Organisation; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 48. Jg. (1978), S. 912–919.Google Scholar
  73. Hildebrandt, L. [1992]: Wettbewerbssituation und Unternehmenserfolg; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 62. Jg., 10/1992, S. 1069–1084.Google Scholar
  74. Hildebrandt, L. / Annaker, D. [1996]: Panelanalysen zur Kontrolle „unbeobachtbarer“ Einflußgrößen in der Erfolgsfaktorenforschung; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 66. Jg. (1996), S. 1409–1426.Google Scholar
  75. Hinder, W. [1986]: Strategische Unternehmensführung in der Stagnation; München 1986.Google Scholar
  76. Hinterhuber, H. H. [1992]: Strategische Unternehmensführung; 2. Bd., 5. neu bearb. u. erw. Aufl., Berlin/New York 1992.Google Scholar
  77. Hinterhuber, H. H. / Kirchebner, M. [1983]: Die Analyse strategischer Gruppen von Unternehmungen; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 53. Jg., 9/1983, S. 854–868.Google Scholar
  78. Höhn, S. [1983]: Szenario-Analyse als Instrument der strategischen Planung; in: Buchinger, G. (Hrsg.): Umfeldanalysen für das strategische Management; Wien 1983, S. 27–38.Google Scholar
  79. Hofer, C. W. / Schendel, D. [1978]: Strategy Formulation: Analytical Concepts; St. Paul, MN 1978.Google Scholar
  80. Hoffmann, K. [1979]: Die Konkurrenzuntersuchung als Determinante der langfristigen Absatzplanung; Göttingen 1979.Google Scholar
  81. Hoffmann, J. [1982]: Erkenntnisse aus der Portfolio-Analyse der Konkurrenz für die eigene Produkt-/Markt-Strategie; in: Agplan (Hrsg.): Portfolio-Management; Berlin 1982, S. 3–48.Google Scholar
  82. Hoffmann, J. [1983]: Die Konkurrenz — Erkenntnisse für die strategische Führung und Planung; in: Töpfer, A. / Afheldt, H. (Hrsg.): Praxis der strategischen Unternehmensplanung; Frankfurt a. M. 1983, S. 183–205.Google Scholar
  83. Homburg, C. / Sütterlin, S. [1992]: Strategische Gruppen: Ein Survey; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 62. Jg. (1992), S. 635–662.Google Scholar
  84. Howard, J. H. / Sheth, J. N. [1969]: The Theory of Buyer Behavior; New York 1969.Google Scholar
  85. Huber, M. [1984]: Markt-Konkurrenz-Angebotskombinationen; Diss. St. Gallen 1984.Google Scholar
  86. Hunt, M. S. [1972]: Competition in the Major Home Appliances Industrie 1960–1970; Ph. D. Diss. Harvard University 1972.Google Scholar
  87. Jacobson, R. / Aaker, D. A. [1985]: Is Market Share all that it’s cracked up to be ?; in: Journal of Marketing, Vol. 49 (1985), Fall, S. 11–22.CrossRefGoogle Scholar
  88. Kaas, K. P. / Brezski, E. [1989]: Systematische Konkurrentenforschung durch Competitor Intelligence-Systeme; in: Marktforschung und Management, 33. Jg. 1989, S. 42–45.Google Scholar
  89. Kleinaltenkamp, M. [1987]: Die Dynamisierung strategischer Marketing-Konzepte — Eine kritische Würdigung des „Outpacing Strategies“-Ansatzes von Gilbert und Strebei; in: Zeitschrift für die Betriebswirtschaftliche Forschung, 39. Jg. (1987), S. 31–52.Google Scholar
  90. Kleinaltenkamp, M. [1988]: Die Abgrenzung des sachlich-relevanten Marktes von Zeitungen und Zeitschriften — Überlegungen auf der Grundlage der „Gruner+Jahr-Zeit“-Entscheidungen von Bundeskartellamt, Kammergericht und Bundesgerichtshof; in: WuW, 38. Jg. (1988), S. 735ff.Google Scholar
  91. Kleinaltenkamp, M. [1993]: Standardisierung und Marktprozeß; Wiesbaden 1993.Google Scholar
  92. Kleinaltenkamp, M. [1997]: Kooperationen mit Kunden; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Geschäftsbeziehungsmanagement; Berlin / Heidelberg / New York 1997, S. 219–275.CrossRefGoogle Scholar
  93. Kleinaltenkamp, M. [1999]: Auswahl von Vertriebswegen; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Markt- und Produktmanagement — Die Instrumente des Technischen Vertriebs; Berlin / Heidelberg / New York 1999, S. 283–326.Google Scholar
  94. Kleinaltenkamp, M. [2000]: Einführung in das Business-to-Business-Marketing; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Technischer Vertrieb — Grundlagen des Business-to-Business-Marketing; 2., überarb. Aufl., Berlin / Heidelberg / New York 2000, S. 171–247.Google Scholar
  95. Kleinaltenkamp, M. / Jacob, F. [1999]: Grundlagen der Gestaltung des Leistungsprogramms; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Markt- und Produktmanagement — Die Instrumente des Technischen Vertriebs; Berlin / Heidelberg / New York 1999, S. 3–73.Google Scholar
  96. Köhler, R. [1981]: Grundprobleme der strategischen Marketingplanung; in: Geist, M. N. / Köhler, R. (Hrsg.): Die Führung des Betriebes; Stuttgart 1981, S. 261–291.Google Scholar
  97. Köhler, R. [1998]: Methoden und Marktforschungsdaten für die Konkurrenzanalyse; in: Erichson, B. / Hildebrandt, L. (Hrsg.): Probleme und Trends in der Marketing-Forschung; Stuttgart 1998, S. 25–48.Google Scholar
  98. Köhler, R. / Uebele, H. [1983]: Marktsegmentierung in der Industrieelektronik; Würzburg 1983.Google Scholar
  99. Koppelmann, U. [1994]: Produktmarketing; 4. Aufl., Berlin u.a. 1994.Google Scholar
  100. Kotier, Ph. / Bliemel, F. [1999]: Marketing-Management; 9., überarb. u. aktualisierte Aufl., Stuttgart 1999.Google Scholar
  101. Krämer, Ch. [1993]: Marketingstrategien für Produktionsgüter; Wiesbaden 1993.Google Scholar
  102. Kreilkamp, E. [1987]: Strategisches Management und Marketing; Berlin / New York 1987.Google Scholar
  103. Kreikebaum, H. [1993]: Strategische Unternehmensplanung; 5. Aufl., Stuttgart 1993.Google Scholar
  104. Kremer, H.-H. [1985]: Die Bestimmung von Produkt-Markt-Feldern als Kernproblem bei der Bildung strategischer Geschäfseinheiten; Frankfurt a. M. 1985.Google Scholar
  105. Krubasik, E.G. [1982]: Strategische Waffe; in: Wirtschaftswoche, 36. Jg. (1982), Nr. 25, 16.6.1982, S. 28–33.Google Scholar
  106. Kuß, A. / Tomczak, T. [1998]: Marketingplanung; Wiesbaden 1998.Google Scholar
  107. Lambin, J.-J. [1987]: Grundlagen und Methoden strategischen Marketings; Hamburg 1987.Google Scholar
  108. Lange, B. [1984]: Die Erfahrungskurve: eine kritische Beurteilung; in: Zeitschrift für die Betriebswirtschaftliche Forschung, 36. Jg. (1984), S. 229–245.Google Scholar
  109. LaForge, R. W. / Young, C. E. / Hamm, B. C. [1983]: Increasing Sales Productivity Through Improved Sales Call Allocation Strategies; in: Journal of Personal Selling & Sales Management, November 1983, S. 53–59.Google Scholar
  110. Leffson, U. [1984]: Bilanzanalyse; 3. verb Aufl., Stuttgart 1984.Google Scholar
  111. Leibfried, K. H. J. / McNair, C. J. [1993]: Benchmarking; Freiburg i. Br. 1993.Google Scholar
  112. Link, J. [1985]: Organsiation der strategischen Planung; Heidelberg / Wien 1985.Google Scholar
  113. Link, U. [1988]: Strategische Konkurrenzanalyse im Konsumgütermarketing; Idstein 1988.Google Scholar
  114. Mascarenhas, B. [1989]: Strategie Group Dynamics; in: Academy of Management Journal, Vol. 32 (1989), No. 2, S. 333–352.CrossRefGoogle Scholar
  115. Mascarenhas, B. / Aaker, D. A. [1989]: Mobility Barriers and Strategie Groups; in: Strategie Management Journal, Vol. 10 (1989), S. 475–485.CrossRefGoogle Scholar
  116. McGee, J. / Thomas, H. [1986]: Strategie Groups: Theory, Research and Taxanomy; in: Strategie Management Journal, Vol. 7 (1986), S. 141–160.CrossRefGoogle Scholar
  117. Mechlin, G. F. / Berg, D. [1980]: Evaluating Research — ROI is not enough; in: Harvard Business Review, Vol. 58 (1980), Sept./Oct., S. 93–98.Google Scholar
  118. Meffert, H. [1985]: Zur Bedeutung von Konkurrenzstrategien im Marketing; in: Marketing-Zeitschrift für Forschung und Praxis, 7. Jg. (1985), S. 13–19.Google Scholar
  119. Meffert, H. [1994]: Marketing-Management — Analyse, Strategie, Implementierung; Wiesbaden 1994.Google Scholar
  120. Neubauer, F.-F. [1979]: Strategien besser absichern; in: manager-magazin, 9. Jg. (1979), Dez., S. 154–159.Google Scholar
  121. Neubauer, F.-F. [1990]: Das PIMS-Programm und Portfolio-Management; in: Hahn, D. / Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmensplanung — Strategische Unternehmensführung; 5. neu bearb. u. erw. Aufl., Heidelberg 1990, S. 283–310.Google Scholar
  122. Nieschlag, R. / Dichtl, E. / Hörschgen, H. [1994]: Marketing; 17. Aufl., Berlin 1994.Google Scholar
  123. Oberkampf, V. [1976]: Szenario-Technik; Frankfurt a. M. 1976.Google Scholar
  124. Odenwälder, K. F. [1987]: Wie erfährt man was über die Konkurrenz?; in: Verkauf & Marketing, Heft 6/87, S. 19–21.Google Scholar
  125. Oetinger, B. v. [1983]: Wandlungen in den Unternehmenstrategien der 80er Jahre; in: Koch, H. (Hrsg.): Unternehmensstrategie und Strategische Planung; Zeitschrift für die Betriebswirtschaftliche Forschung, Sonderheft Nr. 15, 1983, S. 42–51.Google Scholar
  126. Patel, P. / Younger, M. [1978]: A Frame of Reference for Strategy Development; in: Long Range Planning, Vol. 11 (1978), April, S. 6–12.CrossRefGoogle Scholar
  127. Pearlmutter, H. / Heenan, D. A. [1986]: Globale strategische Partnerschaften; in: manager-magazin, 16. Jg. (1986), Heft 5, S. 238–244.Google Scholar
  128. Phillips, L. / Chang, D. R. / Buzzel, R. D. [1983]: Product Quality, Cost Position and Business Performance: A Test of Some Key Hypotheses; in: Journal of Marketing, Vol. 47 (1983), Spring, S. 26–43.CrossRefGoogle Scholar
  129. Pieske, R. [1995]: Benchmarking in der Praxis; Landsberg a. L. 1995.Google Scholar
  130. Plinke, W. [1989]: Die Geschäftsbeziehung als Investition; in: Engelhardt, W. H. / Specht, G. / Silberer, G. (Hrsg.): Marketing-Schnittstellen; Stuttgart 1989, S. 305–325.Google Scholar
  131. Plinke, W. [1997]: Die Veränderung von Produktionssystemen im internationalen Wettbewerb; in: Spur, G. (Hrsg.): Optionen zukünftiger industrieller Produktionssysteme; Berlin 1997.Google Scholar
  132. Plinke, W. [2000]: Grundlagen des Marktprozesses; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Technischer Vertrieb — Grundlagen des Business-to-Business-Marketing; 2., überarb. Aufl., Berlin / Heidelberg / New York 2000, S. 3–99.Google Scholar
  133. Porter, M. E. [1992a]: Wettbewerbsstrategie; 7. Aufl., Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  134. Porter, M. E. [1992b]: Wettbewerbsvorteile; 3. Aufl., Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  135. Prahalad, C. K. / Hamel, G. [1991]: Nur Kernkompetenzen sichern das Überleben; in: HARVARDmanager, 13. Jg. (1991), S. 66–78.Google Scholar
  136. Prescott, J. E. [1987]: A Process for Applying Analytic Models in Competitive Analysis; in: King, W.R. / Cleland, D.I. (Hrsg.): Strategic Planning and Management Handbook; New York 1987, S. 222–251.Google Scholar
  137. Pümpin, C. [1984]: Management strategischer Erfolgspositionen; 2. Aufl., Bern / Stuttgart 1984.Google Scholar
  138. Quinn, J. B. [1980]: Strategies for Change; Lexington 1980.Google Scholar
  139. Rau, H. [1996]: Mit Benchmarking an die Spitze; Wiesbaden 1996.Google Scholar
  140. Reichmann, T. [1985]: Controlling mit Kennzahlen; 2. verb. Aufl., München 1985.Google Scholar
  141. Reichmann, T. / Lachnitz, L. [1976]: Planung, Steuerung und Kontrolle mit Hilfe von Kennzahlen; in: Zeitschrift für die Betriebswirtschaftliche Forschung, 28. Jg. (1976), S. 705–723.Google Scholar
  142. Remmerbach, K.-U. [1988]: Markteintrittsentscheidungen; Wiesbaden 1988.Google Scholar
  143. Römer, E. [1988]: Konkurrenzforschung — Informationsgrundlage der Wettbewerbsstrategie; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 58 Jg. (1988), S. 481–501.Google Scholar
  144. Rogers, E. M. [1983]: Diffusion of Innovations; 3. Aufl., New York/London 1983.Google Scholar
  145. Rogers, E. M. / Shoemaker, F. F. [1971]: Communication of Innovations: A Cross-Cultural Approach; New York 1971.Google Scholar
  146. Ropella, W. [1989]: Synergie als strategisches Ziel der Unternehmung; Berlin / New York 1989.Google Scholar
  147. Rudolph, M. [1989]: Mehrstufiges Marketing für Einsatzstoffe; Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  148. Rumelt, R. P. [1979]: Evaluation of Strategy Theory and Models; in: Schendel, D. E. / Hofer, C. (Ed.): Strategic Management: A New Review of Business Policy and Planning; Boston / Toronto 1979, S. 196–212.Google Scholar
  149. Rupp, M. [1983]: Produkt/Markt-Strategien; Zürich 1983.Google Scholar
  150. Scheid, M. [1985]: Wettbewerbsdiagnose und -prognose im Rahmen der strategischen Unternehmensplanung von Industrieunternehmen; Pfaffenweiler 1985.Google Scholar
  151. Schleppegrell, J. [1987]: Vielzweckwaffe Portfolio; in: absatzwirtschaft, 30. Jg. (1987), Heft 5, S. 80–82.Google Scholar
  152. Schnettler, A. [1961]: Betriebsvergleich; 3. Aufl., Stuttgart 1961.Google Scholar
  153. Schoeffler, S. / Buzzel, R. D. / Heany, D. F. [1974]: Impact of Strategie Planning on Profit Performance; in: Harvard Business Review, Vol. 52 (1974), March–April, S. 137–145.Google Scholar
  154. Schreyögg, G. [1984]: Unternehmensstrategie; Berlin / New York 1984.Google Scholar
  155. Schult, E. [1988]: Bilanzanalyse; 7. überarb. Aufl., Freiburg i. Br. 1988.Google Scholar
  156. Schwalbach, J. [1985]: Diversifizierung von Unternehmen und Betrieben im Verarbeitenden Gewerbe; in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 37. Jg. (1985), S. 567–578.Google Scholar
  157. Schwalbach, J. [1988]: Markanteil und Unternehmensgewinn; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 58. Jg., 1988, S. 535–549.Google Scholar
  158. Schweikart, J. [1997]: Integrative Prozeßkostenrechnung: Kundenorientierte Analyse von Leistungen im industriellen Business-to-Business-Bereich; Wiesbaden 1997.Google Scholar
  159. Servatius, H.-G. [1985]: Methodik des strategischen Technologiemanagements; Berlin 1982.Google Scholar
  160. Simon, H. [1988]: Management strategischer Wettbewerbsvorteile; in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 58. Jg. (1988), S. 461–480.Google Scholar
  161. Specht, G. / Zörgiebel, W. W. [1985]: Technologieorientierte Wettbewerbsstrategien; in: Marketing — Zeitschrift für Forschung und Praxis, 7. Jg. (1985), S. 161–172.Google Scholar
  162. Staehle, W. H. [1969]: Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Mittel der Organisation und Führung von Unternehmen; Wiesbaden 1969.Google Scholar
  163. Steinmann, H. / Schreyögg, G. [1997]: Management, 4., überarb. u. erw. Aufl. 1997.Google Scholar
  164. Spendolini, M. J. [1992]: The Benchmarking Book, New York 1992.Google Scholar
  165. Szyperski, N. / Winand, U. [1979]: Duale Organisation — Ein Konzept zur organisatorischen Integration der strategischen Geschäftsfeldplanung; in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung — Kontaktstudium, 31. Jg. (1979), S. 195–205.Google Scholar
  166. Taucher, G. [1988]: Der dornige Weg strategischer Allianzen; in: HARVARDmanager, 10. Jg. (1988), Heft 3, S. 86–91.Google Scholar
  167. Timmermann, A. [1985]: Strategisches Denken — Lebenslanges Lernen auch für Unternehmer; in: Raffee, H. / Wiedmann, K. P. (Hrsg.): Strategisches Marketing; Stuttgart 1985, S. 197–227.Google Scholar
  168. Töpfer, A. [1996] Benchmarking; in: Poth, L. G. (Hrsg.): Marketing; Loseblatt-Ausgabe, Neuwied 1996, Kapitel 11, S. 1–63.Google Scholar
  169. Trux, W. / Müller, G. / Kirsch, W. [1985]: Das Management strategischer Programme; 2. Bd., 2. durchges. Aufl., München 1985.Google Scholar
  170. Viel, J. [1958]: Betriebs- und Unternehmensanalyse; 2. Aufl., Köln 1958.Google Scholar
  171. Vodrazka, K. [1967]: Betriebsvergleich; Stuttgart 1967.Google Scholar
  172. Wacker, P.-A. [1980]: Die Erfahrungskurve in der Unternehmensplanung; München 1980.Google Scholar
  173. Walleck, S. S, / O’Halloran, D. J. / Leader, Ch. A. [1991]: Benchmarking world class performance; in: The McKinsey Quarterly Reprint Series, Vol. 28 (1991), No. 1, New York 1991, S. 3–24.Google Scholar
  174. Weiber, R. / Jacob, F. [2000]: Kundenbezogene Informationsgewinnung; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Technischer Vertrieb — Grundlagen des Business-to-Business-Marketing; 2., überarb. Aufl., Berlin / Heidelberg / New York 2000, S. 523–612.Google Scholar
  175. Weiber, R. / Kollmann, T. / Pohl, A. [1999]: Das Management technologischer Innovationen; in: Kleinaltenkamp, M. / Plinke, W. (Hrsg.): Markt- und Produktmanagement: Die Instrumente des Technischen Vertriebs, Berlin et al. 1999, S. 75–179.Google Scholar
  176. Wiese, H. [1990]: Netzeffekte und Kompatibilität; Stuttgart 1990.Google Scholar
  177. Winand, U. [1982]: Strategische Geschäftseinheit (SGE); in: Die Betriebswirtschaft, 42. Jg. (1982), S. 154f.Google Scholar
  178. Wittek, B. F. [1980]: Strategische Unternehmensführung bei Diversifikation; Berlin / New York 1980.Google Scholar
  179. Woo, C. Y. [1983]: Evaluation of the Strategies and Performance of Low ROI Market Share Leaders; in: Strategic Management Journal, Vol. 4 (1983), S. 123–135.CrossRefGoogle Scholar
  180. Woo, C. Y. [1984]: Marketshare leadership — not always so good; in: Harvard Business Review, Vol. 62 (1984), Jan./Feb., S. 50–54.Google Scholar
  181. Woo, C. Y. / Cooper, A. C. [1982]: The surprising case for low market share; in: Harvard Business Review, Vol. 60 (1982), Nov./Dec., S. 106–113.Google Scholar
  182. Woo, C. Y. / Cooper, A. C. [1984]: Erfolg trotz kleinem Marktanteil; in: HARVARDmanager, Nr.3/1984, S. 72–75.Google Scholar
  183. Yelle, L. E. [1979]: The Learning Curve: Historical Review and Comprehensive Survey; in: Decision Science, Vol. 10 (1979), S. 302–328.CrossRefGoogle Scholar
  184. Zörgiebel, W. W. [1983]: Technologie in der Wettbewerbsstrategie; Berlin 1983.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Michael Kleinaltenkamp

There are no affiliations available

Personalised recommendations