Advertisement

Finanzwissenschaft und Wirtschaftskreislauf

  • Ulrich Blum
  • Johannes Bröcker
  • Alexander Karmann
  • Marco Lehmann-Waffenschmidt
  • Dietmar Wellisch
  • Hans Wiesmeth
  • Friedrich L. Sell
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Der Staat spielt in allen modernen Industrienationen eine bedeutende Rolle. Neben der Schaffung und Aufrechterhaltung der Rechtsordnung und der unmittelbaren Beaufsichtigung von Unternehmen durch verschiedene Aufsichtsbehörden, z.B. zur Erhaltung von Wettbewerbsbestimmungen und Umweltauflagen, greift der öffentliche Sektor auch direkt in das Marktgeschehen ein. Er tritt als Unternehmer auf und bietet Güter und Dienstleistungen an. So betreibt der Staat in vielen Ländern Telekommunikationsgesellschaften, die Eisenbahn oder einen Teil des Rundfunks sowie Fernsehens. Ebenso besitzt er Anteile an vielen privaten Unternehmen, wie z.B. an Energiebetrieben und Luftfahrtgesellschaften. Daneben tritt er als Nachfrager auf und kauft Güter und Dienstleistungen, um Polizei und Militär auszurüsten oder Krankenhäuser, Schulen und Universitäten auszustatten. Schließlich betreibt er eine massive Einkommensumverteilung insbesondere durch die staatlichen Sozialversicherungssysteme und die Sozialfürsorge.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Ulrich Blum
    • 1
  • Johannes Bröcker
    • 1
  • Alexander Karmann
    • 1
  • Marco Lehmann-Waffenschmidt
    • 1
  • Dietmar Wellisch
    • 1
  • Hans Wiesmeth
    • 1
  • Friedrich L. Sell
    • 2
  1. 1.Fakultät WirtschaftswissenschaftenTU DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Fakultät WOW, Institut für VolkswirtschaftslehreUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland

Personalised recommendations