Advertisement

Aktuelle Entwicklungen

  • Fritz Söllner
Chapter
  • 45 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Ökonomie ist eine lebendige Wissenschaft — ihre Entwicklung geht ständig weiter. Dies gilt zum einen für die bisher behandelten Gebiete, die kontinuierlich durch andauernde Forschungsanstrengungen ausgebaut und erweitert werden. Zum anderen entstehen aber auch dann und wann neue Strömungen als Reaktion auf — angebliche oder tatsächliche — Defizite des „mainstream“. Im folgenden wollen wir uns mit drei dieser neuen Strömungen näher befassen: evolutorische Ökonomie (Teil VIII. 1), ökologische Ökonomie (Teil VIII.2) und Spieltheorie (Teil VIII.3). Dabei handelt es sich selbstverständlich nur um eine Auswahl. Da nicht alle Neuorientierungen innerhalb der Ökonomie behandelt werden können, wurden bewußt nur die Richtungen ausgewählt, die sich schon etabliert haben und ein gewisses Potential zur Integration in den „mainstream“ aufweisen (oder, im Fall der Spieltheorie, praktisch schon zu demselben gehören). Nicht in einen Überblick über die Geschichte des ökonomischen Denkens gehören dagegen Ansätze, die sich noch in statu nascendi befinden (wie die „Sozioökonomie“, die eine stärkere Berücksichtigung ethischer und gesellschaftlicher Aspekte in der Ökonomie fordert) oder die aller Wahrscheinlichkeit nach immer ein Mauerblümchendasein führen werden (wie die „radikale Ökonomie“, die sich im wesentlichen mit Marx-Exegese befaßt).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Fritz Söllner
    • 1
  1. 1.Fachgebiet FinanzwissenschaftTechnische Universität IlmenauIlmenauDeutschland

Personalised recommendations