Advertisement

Vertragsschluß im Internet

  • Marc André Gimmy

Zusammenfassung

Bisher wurde das Internet in Deutschland nur vereinzelt zum Vertragsabschluß genutzt. Kommerzielle Angebote auf dem Internet beschränkten sich weitgehend auf Geschäftsanbahnung durch Werbung und Produktinformation. Der eigentliche Vertragsabschluß fand außerhalb des Netzes statt, z.B. durch Lieferung per Nachnahme. Damit blieb ein Großteil der Absatzmöglichkeiten, die das Internet bietet, ungenutzt. Inzwischen ist es jedoch mehr und mehr üblich geworden, Verträge gleich im Internet abzuschließen. Dies kann durch den Austausch geschriebener Willenserklärungen per E-mail geschehen oder dadurch, daß jemand per Mausklick ein elektronisches Bestellformular ausfüllt und absendet, das der Lieferant auf seiner Internet-Seite plaziert hat. Nicht nur elektronische Produkte wie Computersoftware, Bilder und Grafiken sowie Informationen werden auf diese Weise vertrieben, sondern auch andere Waren und Dienstleistungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Marc André Gimmy
    • 1
  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations