Advertisement

Strafrechtliche Verantwortlichkeit für Delikte im Internet

  • Marcus Schreibauer

Zusammenfassung

Schnell hat sich gezeigt, daß auch das Internet zu kriminellen Handlungen mißbraucht wird. Die aktuelle strafrechtliche Diskussion dreht sich insbesondere um die Verbreitung von (Kinder-)Pomographie, gewaltverherrlichende sowie rechts-und linksextremistische Inhalte.1 Daneben sind beispielsweise aber auch strafrechtlich relevante Urheber- und Wettbewerbsverletzungen (z.B. durch den illegalen Softwarevertrieb) sowie Angriffe auf Computersysteme und Betriebsdaten zu beobachten.2 Nach Schätzungen soll ca. 1 % aller Internet-Seiten einen strafbaren Inhalt haben.3 Dazu kommen diejenigen Straftaten, für die das Internet auf andere Weise (z.B. zur Datenspionage oder zur Übermittlung von erpresserischen E-Mails) genutzt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Marcus Schreibauer
    • 1
  1. 1.MoersDeutschland

Personalised recommendations