Advertisement

Psychologische Betreuung von alten Menschen

Zusammenfassung

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Bevölkerung ist in den letzten Jahrzehnten besonders in den westlichen Industrieländern stetig angestiegen. So ist es nicht erstaunlich, daß das Rettungspersonal in zunehmendem Maße mit älteren und hochbetagten Menschen konfrontiert ist. Die Frage, ob eine spezifisch andere Notfallmedizin ab einem bestimmten Alter der Patienten erforderlich ist, kann nach heutigem Wissen verneint werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Brocklehurst JC (1985) Geriatric medicine and gerontology. Churchill Livingstone, EdinburghGoogle Scholar
  2. Faust V (1995) Psychiatrie. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  3. Lang E (1988) Praktische Geriatrie. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  4. Möller H-J (1993) Therapie psychiatrischer Erkrankungen. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  5. Scharfetter C (1976) Allgemeine Psychopathologie. Thieme, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • R. Wolf

There are no affiliations available

Personalised recommendations