Advertisement

Vektoranalysis und Integralsätze

  • Thomas Westermann
Chapter
  • 207 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Die Vektoranalysis spielt bei der Beschreibung physikalischer Gesetzmäßigkeiten in der Mechanik und der Elektrodynamik eine grundlegende Rolle. Betrachtet werden Vektorfelder im ℝ3
$$ \overrightarrow{v}\left( x,y,z \right)=\left( \begin{matrix}{{v}_{1}}\left( x,y,z \right) \\ {{v}_{2}}\left( x,y,z \right) \\ {{v}_{3}}\left( x,y,z \right) \\ \end{matrix} \right):D\subset {{\mathbb{R}}^{3}}\to {{\mathbb{R}}^{3}}$$
wie sie in Kap. X.3.3 eingeführt wurden. Ein Vektorfeld ordnet jedem Punkt P(x, y, z) des dreidimensionalen Raumes einen Vektor zu. Die elektrische Feldstärke \(\overrightarrow{E}\left( x,y,z \right) \), die magnetische Induktion \(\overrightarrow{B}\left( x,y,z \right) \) oder das Geschwindigkeitsprofil \(\overrightarrow{v}\left( x,y,z \right)\) eines strömenden Mediums sind Beispiele für Vektorfelder. Physikalische Gesetze lassen sich durch Differentiation und Integration dieser Vektorfelder formulieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Thomas Westermann
    • 1
  1. 1.Hochschule für Technik Fb. NaturwissenschaftenFachhochschule KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations