Advertisement

Kostformen (incl. künstlicher Ernährung)

  • Fritz Heepe

Zusammenfassung

Überwiegend pflanzliche Kost unter Bevorzugung der basenüberschüssigen Vegetabilien (Obst, Gemüse, Kartoffeln). Keine Johannisbeeren oder Preiselbeeren. Als Träger tierischen Eiweißes vor allem Milch und Milchprodukte. Alkalisierende (Hydrogencarbonat-)Mineralwässer, z. B. Fachinger oder Wildunger Helenenquelle. Citrussäfte. Keine Colagetränke. Weitgehende Einschränkung von jeder Art Fleisch, von Eiern, kleie- und keimlingshaltigen (Vollkorn-)Getreideprodukten, von Hülsenfrüchten und Nüssen. Die alkalisierende Potenz der Nahrung steigt in der Reihenfolge fleischhaltige Mischkost < lactovegetabile Kost < streng vegetarische (veganische) Kost [100]. Für viele Indikationen wird alkalisierende Kost heute durch die einfachere und zuverlässigere (allerdings auch wesentlich teurere) medikamentöse Alkalizufuhr ersetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Fritz Heepe
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Universität GöttingenDeutschland
  2. 2.Universität MünsterDeutschland
  3. 3.Städtischen Krankenhauses StadeDeutschland

Personalised recommendations