Advertisement

Rohrströmungen

  • Kolumban Hutter
Chapter
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Wir wollen uns in diesem Kapitel weiterhin den Strömungen zäher Flüssigkeiten zuwenden, die Kenntnisse aber in Richtung turbulenten Strömungsverhaltens erweitern. Bei ihren Versuchen mit Rohrströmungen haben Reynolds (1842–1912) und Couette nämlich erkannt, daß zwei Strömungsregimes bestehen, die laminare Strömung, bei der sich die Flüssigkeitsteilchen quasi geordnet in axialer Richtung bewegen, Abb. 5.1. Die andere, turbulente Strömung ist eine viel komplexere Strömungsart, bei der die Partikel durcheinander gewirbelt werden. Die Strömung im Rohr ist zwar immer noch vorwiegend axial gerichtet, aber es bestehen ausgeprägte Querkomponenten, die zu einer “Verwirbelung” des Fluids führen und den Volumenstrom beeinflussen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Kolumban Hutter
    • 1
  1. 1.Institut für Mechanik IIITechnische Hochschule DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations