Advertisement

Allergie

  • Sándor Marghescu
  • H. Helmut Wolff

Zusammenfassung

Im Laufe der embryonalen Entwicklung erkennt und registriert das Immunsystem alle ihm zugänglichen eigenen Moleküle (Selbsterkennungshypothese). Durch die Erkennung verliert das Immunsystem die Fähigkeit, gegen diese Moleküle zu reagieren (Ausbildung einer Immuntoleranz). Die erworbene Immuntoleranz bleibt normalerweise lebenslang erhalten. Daraus folgt, daß während des embryonalen Lebens nicht erkannte Moleküle vom Immunsystem als fremd empfunden und ihr Auftreten mit Bildung von Abwehrkörpern beantwortet wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. F. Bergmann-Verlag, München 1975

Authors and Affiliations

  • Sándor Marghescu
    • 1
  • H. Helmut Wolff
    • 1
  1. 1.Dermatologischen Klinik und PoliklinikUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations