Advertisement

Grundlagen der Dopplersonographie

  • Bernhard Widder

Zusammenfassung

Der Dopplereffekt, benannt nach dem Wiener Mathematiker Christian Doppler (1803 – 1852), beschreibt die Frequenzverschiebung, die bei einer Relativbewegung zwischen dem Sender und dem Empfänger einer Wellenfront - z.B. Licht, Schall - auftritt. Der physikalische Zusammenhang vereinfacht sich wesentlich, wenn die Bewegung des Senders deutlich langsamer als die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Wellenfront ist. Für diesen Fall besteht eine direkt proportionale Beziehung zwischen der Geschwindigkeit v des Schallsenders und der Frequenzverschiebung ∆f.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Bernhard Widder
    • 1
  1. 1.Neurologische Universitätsklinik UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations