Advertisement

Pathophysiologie zerebrovaskulärer Erkrankungen

  • Bernhard Widder

Zusammenfassung

Obwohl die sonographischen Einsatzmöglichkeiten an den hirnversorgenden Arterien inzwischen zahlreiche Krankheitsbilder umfassen, stellen Hirndurchblutungsstörungen nach wie vor die Hauptanwendung der Methode dar. Soweit für doppler- und duplexsonographische Untersuchungen von Bedeutung, soll daher im folgenden kurz auf deren pathophysiologische Grundlagen eingegangen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Bernhard Widder
    • 1
  1. 1.Neurologische Universitätsklinik UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations