Zusammenfassung

Die Venen sind in Abhängigkeit vom Transmuraldruck deformierbare und komprimierbare Gefäße. Im Gegensatz zu Arterien kommunizieren sie vielfach miteinander und bilden außerdem viele Normvarianten. Bedingt durch die Schwerkraft kommen Venenerkrankungen am häufigsten in der unteren Extremität vor. Das Venensystem kann in ein tiefes und in ein oberflächliches eingeteilt werden. Das tiefe Venensystem befindet sich subfaszial und begleitet definitionsgemäß die gleichnamigen Arterien, während sich das oberflächliche Venensystem in der Regel epifaszial befindet (Ausnahme: proximales Drittel der V. saphena parva) und keine arterielle Begleitung besitzt. Diese beiden Venensysteme sind über die Perforansvenen miteinander verbunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Andreas L. Strauss
    • 1
  1. 1.AggertalklinikEngelskirchenDeutschland

Personalised recommendations