Advertisement

Zukunftsperspektiven

  • J. Fischer
  • F. Raschke

Zusammenfassung

Die Zukunftsperspektiven der pneumologischen Prävention und Rehabilitation hängen nicht nur von zukünftigen sozial- und gesundheitspolitischen Entscheidungen ab, sondern ganz wesentlich auch von der Entwicklung des Zusammenspiels der 3 tragenden Säulen der medizinischen Betreuung der Bevölkerung, nämlich der ambulanten, der stationären und der rehabilitativen medizinischen Versorgung. In diesem Beitrag soll nicht nur versucht werden, allgemeine Defizite der Rehabilitation (Gerdes 1992) oder spezifische Defizite der pneumologischen Prävention und Rehabilitation aufzuzeigen, sondern Weiterentwicklungsmöglichkeiten sollen dargelegt werden, die sowohl die praktizierten Rehabilitationskonzepte als auch die beginnende institutionalisierte Rehabilitationsforschung betreffen. Nicht unwesentliche Vorarbeiten zu dieser Thematik wurden bereits in den Jahren 1989– 1991 von den Mitgliedern der Projektuntergruppe Pneumologie der Kommission zur Weiterentwicklung der Rehabilitation in der gesetzlichen Rentenversicherung geleistet (Fischer et al., Reha-Kommission 1991).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • J. Fischer
  • F. Raschke

There are no affiliations available

Personalised recommendations