Advertisement

Autistische Syndrome

  • G. Nissen

Zusammenfassung

Der Begriff Autismus wurde von Bleuler (1975) als zentrales Symptom für die schweren Veränderungen des Kontaktes mit der Wirklichkeit bei erwachsenen Schizophrenen eingeführt, die sich in ihrer wahnbezogenen Doppeltorientiertheit in gradueller Abstufung von der Realität abkapseln: „Die leichten Fälle bewegen sich mehr in der Realität, die schweren lassen sich gar nicht mehr aus der Traumwelt herausreißen.“ Homburger (1975) erwähnte autistische Verhaltensweisen bei Kindern als „Abwendung vom äußeren Leben bei starker Zuwendung zu den Vorgängen im eigenen Innern“ zwar nur indirekt bei der Besprechung der kindlichen Schizophrenien, er führte jedoch bei der Darstellung der schizoid-psychopathischen Kinder unter Hinweis auf Kraepelin zahlreiche Wesensmerkmale: „stille, scheue, zurückgezogene, nur für sich selbst lebende Kinder“ auf, die später als Haupt- und Nebensymptome des kindlichen Autismus angeführt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Asperger H (1965) Heilpädagogik. Springer, Wien New YorkGoogle Scholar
  2. Bender L (1958) Genesis in schizophrenia during childhood. Z Kinderpsychiatr 25: 101–107Google Scholar
  3. Bettelheim B (1977) Die Geburt des Selbst. Erfolgreiche Therapie autistischer Kinder. Kindler, MünchenGoogle Scholar
  4. Bleuler E (1975) Lehrbuch der Psychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  5. Bosch G (1962) Der frühkindliche Autismus. Springer, Berlin Göttingen HeidelbergGoogle Scholar
  6. Courchesne E, Yeung-Courchesne R, Press GA, Hesse-link JE, Jernigan TL (1988) Hypoplasia of cerebellar vermal lobulus VI and VII in autism. New Engl J Med 318: 1349–1354PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Creak M, Pampiglione G (1969) Clinical and EEG-studies on a group of 35 psychotic children. Dev Med Child Neurol 11: 218PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. DeMyer K (1986) Familien mit autistischen Kindern. Deutsche Übersetzung: U. u. H. Remschmidt. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  9. Eisenberg L, Kanner L (1956) Early infantile autism. 1943–1955. Am J Orthopsychiatry 26: 556–566PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Fischer E (1965) Der frühkindliche Autismus. In: Jahrbuch für Jugendpsychiatrie, Bd I V. Huber, BernGoogle Scholar
  11. Folstein S, Rutter M (1976) Infantile autism: A genetic study of 21 twin pairs. Paper read at the International Symposium on „Autism: A Reappraisal of Concepts and Treatment“. St. Gallen, SwitzerlandGoogle Scholar
  12. Freud S (1963) Gesammelte Werke. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  13. Hauser SL, de Long GR, Rosman NP (1975) Pneumographic findings in the infantile autism syndrom: The correlation with temporal lobe disease. Brain 98: 667–688PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. Hermelin B, O’Connor N (1970) Psychological experiments with autistic children. Pergamon, OxfordGoogle Scholar
  15. Homburger A (1975) Psychopathologie des Kindesalters. Reprint: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, DarmstadtGoogle Scholar
  16. Huber G (1957) Die coenästhetische Schizophrenie. Fortschr Neurol Psychiatr 25: 491PubMedGoogle Scholar
  17. Kanner L (1944) Child psychiatry. Early infantile autism. J Pediatr 25: 211–217CrossRefGoogle Scholar
  18. Kanner L (1971) Follow up-study of eleven autistic children originally reproted in 1943. J Autism Child Schizophr 1: 119–143PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. Krevelen DA van (1963) On the relationship between early infantile autism and autistic psychopathy. Acta Paedopsychiatr (Basel) 30: 303–323Google Scholar
  20. Leuner H (1960) Über die Affektdynamik bei autistischem Verhalten. Vortrag, referiert in: Jahrbuch für Jugendpsychiatrie und ihre Grenzgebiete. Bd I I. Huber, BernGoogle Scholar
  21. Lotter V (1967) Epidemiology of autistic conditions in young children. Sozialpsychiatrie 1: 163–173Google Scholar
  22. Mahler MS (1952) Über Psychose und Schizophrenie im Kindesalter. Autistische und symbiotische frühkindliche Psychosen. Psyche 21: 895Google Scholar
  23. Meierhofer M, Keller W (1974) Frustration im frühen Kindesalter, 3. Aufl. Huber, BernGoogle Scholar
  24. Miller B, Wallis H (1979) Über die Wirkungsweise von Sulpirid bei autistischen Kindern. MMW 19: 667–669Google Scholar
  25. Nissen G (1971) Zur Klassifikation autistischer Syndrome im Kindesalter. Nervenarzt 42: 35–39PubMedGoogle Scholar
  26. Nissen G (1978) Wechselwirkungen bio-und informationsgenetischer Faktoren in den Familien autistischer Kinder. In: Kehrer HE (Hrsg) Kindlicher Autismus. Karger, BaselGoogle Scholar
  27. Rimland B (1964) Infantile autism: The syndrome and its implications for a neural theory of behaviour. Meredith, New YorkGoogle Scholar
  28. Ritvo ER, Freeman BJ, Mason-Brothers A, Mo A, Ritvo AM (1985) Am J Psychiatry 142: 74–77PubMedGoogle Scholar
  29. Rutter M (1966) Behavioral and cognitive characteristics of a series of psychotic children. In: Wing J (ed) Early childhood autism. Pergamon, LondonGoogle Scholar
  30. Rutter M, Bartak L, Newman S (1971) Autism: A central disorder of cognition and language? In: Rutter M (ed) Infantile Autism: Concepts, characteristics and treatment. Churchill Livingstone, EdinburghGoogle Scholar
  31. Rutter M, Hersov L (1976) Child psychiatry. Blackwell, OxfordGoogle Scholar
  32. Schönfelder T (1964) Über frühkindliche Antriebsstörungen. Acta Paedopsychiat 31: 112–128Google Scholar
  33. Stern E, Schachter M (1955) Zum Problem des frühkindlichen Autismus. Nervenarzt 26: 268Google Scholar
  34. Stutte H (1958) Diskussionsbemerkung, 5.Tagung der Deutsch. Vereinigung f. Jugendpsychiat. Marburg 1958. Zentralbi Ges Neurol Psychiatr 148: 19Google Scholar
  35. Tamow G (1966) Autismus in der Reifungszeit als differentialdiagnostisches Problem. Fortschr Med 84: 674–676Google Scholar
  36. Tramer M (1964) Lehrbuch der allgemeinen Kinderpsychiatrie, einschließlich der allgemeinen Psychiatrie, der Pubertät und Adoleszenz, 4. Aufl. Schwabe, BaselGoogle Scholar
  37. Vogl M (1960) Diskussionsbemerkung. Referiert in: Jahrbuch für Jugenpsychiatrie und ihre Grenzgebiete, Bd I I. Huber, BernGoogle Scholar
  38. Weber D (1970) Der frühkindliche Autismus unter dem Aspekt der Entwicklung. Huber, BernGoogle Scholar
  39. Wing JK (Hrsg) (1966) Early childhood autism. Pergamon Press, LondonGoogle Scholar
  40. Wurst E (1976) Autismus. Huber, BernGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • G. Nissen

There are no affiliations available

Personalised recommendations