Advertisement

Präferenzrelationen und Nutzenfunktionen bei unsicheren Ergebnissen

  • Werner Güth
Chapter
  • 68 Downloads

Zusammenfassung

Wie in der traditionellen Mikroökonomie müssen auch hier zunächst einmal individuelle Bewertungen von Ergebnissen beschrieben werden, da ohne solche Bewertungen das individuell rationale Verhalten weder in isolierten, noch in sozialen Entscheidungssituationen definiert werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Werner Güth
    • 1
  1. 1.wirtschaftliche Staatswissenschaften I, insbesondere WirtschaftstheorieJohann Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt am Main 11Deutschland

Personalised recommendations