Advertisement

Einführung

  • Werner Güth
Chapter
  • 68 Downloads

Zusammenfassung

Hauptziel dieser Einführung ist es, die wichtigsten Instrumente der Spieltheorie vorzustellen und anhand von (Bei)Spielen zu verdeutlichen. Die spieltheoretischen Instrumente lassen sich unterteilen in Darstellungsformen strategischer Konflikte und Lösungskonzepte, mit denen man das individuell rationale Verhalten bestimmt. Unsere (Bei)Spiele sind weitgehend mikroökonomische Anwendungen der Spieltheorie (zu nicht speziell mikroökonomischen Anwendungen der Spieltheorie vgl. zum Beispiel SELTEN (Hrsg.), Game Equilibrium Models I, II, III, IV, 1991, sowie die dort angegebene Literatur).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Werner Güth
    • 1
  1. 1.wirtschaftliche Staatswissenschaften I, insbesondere WirtschaftstheorieJohann Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt am Main 11Deutschland

Personalised recommendations