Gustatorisches System

  • Karl Zilles
  • Gerd Rehkämper
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In das Epithel der Zunge (besonders an ihrem Rand und im Zungengrund), des weichen Gaumens, des Pharynx und des Larynxeingangs sind Geschmacksknospen eingebettet (Abb. 13.1). Sie bestehen aus einem in die Tiefe des Epithels verlagerten Zellverband, der annähernd Kugelform hat. Er ist aus Stützzellen und den eigentlichen Sinneszellen zusammengesetzt. Letztere sind langgestreckte Zellen, deren apikale Fortsätze Microvilli tragen. Sie ragen in den Geschmacksporus hinein, über den die Geschmacksknospe in offener Verbindung zur Epitheloberfläche steht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Karl Zilles
    • 1
  • Gerd Rehkämper
    • 1
  1. 1.C. und O. Vogt Institut für HirnforschungUniversität DüsseldorfDüsseldorf 1Deutschland

Personalised recommendations