Rhesus-Inkompatibilität

  • Achim Schneider
  • Günther Schlunck
  • Viola Sieber

Zusammenfassung

Das Rhesus-Faktor-System wird durch 6 Gene (Gene C, D, E und deren Allele c, d, e) determiniert, die auf zwei verschiedenen Chromosomen liegen. Die Anwesenheit von D bestimmt die Eigenschaft Rh-positiv und wird dominant vererbt. DD = homocygot, Dd = heterocygot.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Achim Schneider
    • 1
  • Günther Schlunck
    • 2
  • Viola Sieber
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik, KlinikumUniversität UlmUlmBundesrepublik Deutschland
  2. 2.FreiburgBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations