Advertisement

Berufserlaubnis

  • Hans-Dieter Lippert
  • Bernd-Rüdiger Kern

Zusammenfassung

Personen ohne deutsche Approbation, die in der Bundesrepublik den Arztberuf ausüben wollen, bedürfen einer Berufserlaubnis. Sie berechtigt zur Berufsausübung auf Zeit. Auf ihre Erteilung besteht kein Rechtsanspruch. Die Erteilung liegt im pflichtgemäßen Ermessen der zuständigen Behörde. Die Regelungen über die Berufserlaubnis finden auf Angehörige der EG-Staaten keine Anwendung.

Literatur

  1. Hüttenbrink (1984) Die Rechtsprechung zur Erteilung der Approbation(§ 3 Abs. 3 BÄO) und der Berufserlaubnis (§ 10 Abs. 3 BÄO) an ausländische Ärzte, MedR S. 92Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Hans-Dieter Lippert
    • 1
  • Bernd-Rüdiger Kern
    • 2
  1. 1.BlausteinDeutschland
  2. 2.TübingenDeutschland

Personalised recommendations