Zusammenfassung

Krankheitsbilder allergischer Pathogenese sind in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde häufig. So waren sie unter 26.000 ambulanten Patienten in 5,7% nachweisbar. Mehrheitlich manifestiert sich die Allergie im Bereich der Nasenschleimhaut. Allergische Krankheiten sind Immunerkrankungen. Sie werden ausgelöst durch körperfremde Moleküle (Allergene), welche aus der Umwelt des Kranken stammen. Das Immunsystem des allergischen Patienten setzt sich vor allem durch IgE- Antikörper mit den Allergenen auseinander. Diese immunologische Phase der allergischen Krankheit leitet über in eine biochemische Phase, als deren Folge zahlreiche Mediatoren freigesetzt werden. Diese Mediatoren wirken als biochemische Botenstoffe und veranlassen das erkrankte Organ, die dem Untersucher sichtbare Symptomatik zu erzeugen. Die Bezeichnung „Allergie“ definiert damit kein klinisches Bild, sondern einen besonderen, immunologischen Pathomechanismus. Die Diagnose einer Allergie gründet daher nicht allein auf eine klinische Untersuchung, sondern basiert auf drei weiteren diagnostischen Schritten.

  1. 1.

    Das krankheitsauslösende Allergen muß als ätiologisches Agens identifiziert werden.

     
  2. 2.

    Der immunologische Pathomechanismus einer Allergie muß nachgewiesen werden.

     
  3. 3.

    Darüber hinaus muß die Organmanifestation demonstriert werden.

     

Ziel der Therapie ist es, als krankheitsauslösend identifizierte Allergenquellen zu beseitigen (Karenz). Ist dies nicht oder nur unvollständig möglich, kann durch eine Immuntherapie die immunologische Antwort des Patienten auf ein spezifisches Allergen geändert werden (Hyposensibilisierung). Bei Versagen dieser beiden kausalen Behandlungsformen steht eine symptomatische Arzneimitteltherapie zur Verfügung, welche pharmakologisch die biochemischen Folgen der pathologischen Immunreaktion hemmen soll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Hans-Peter Zenner
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten im KopfklinikumWürzburgDeutschland

Personalised recommendations