Advertisement

Psychiatrie

  • Rudolf Klußmann

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Feldmann H (1984) Psychiatrie und Psychotherapie. Karger, BaselGoogle Scholar
  2. Schulte W, Tölle R (1977) Psychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Literatur

  1. Anderson DJ, Noyes H, Crowe RR (1984) A comparison of panic disorder and generalized anxiety disorder. Am J Psychiatry 141: 572–575PubMedGoogle Scholar
  2. Gehlen A (1950) Der Mensch. Athenäum, BonnGoogle Scholar
  3. König K (1981) Angst und Persönlichkeit. Verlag für Medizinische Psychologie im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar
  4. Reindell A (1981) Körperdynamik der Angst. Prax Psychother Psychosom 26: 265–273 Riemann F ( 1961 ) Grundformen der Angst. Reinhardt, MünchenGoogle Scholar
  5. TriebelA (1984) Angsterleben und Angstreaktion aus psychoanalytischer und lerntheoretischer Sicht. In: Rüger U (Hrsg) Neurotische und reale Angst. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenGoogle Scholar

Literatur

  1. Brand-Jacobi J (1984) Suchtverhalten. In: Feldmann H (Hrsg) Psychiatrie und Psychotherapie. Karger, BaselGoogle Scholar
  2. Feuerlein W (1977) Therapie des Alkoholismus. Dtsch Ärztebl 49: 2911–2914Google Scholar
  3. Stabenau JR (1984) Implications of family history of alcoholism, antisocial personality, and sex differences in alcohol dependence. Am J Psychiatry 141: 1178–1182PubMedGoogle Scholar
  4. Waldmann H (1975) Psychische Krankheitsbilder bei Drogenabhängigen. Öff Gesundheitswes 37: 18–22Google Scholar

Literatur

  1. Bleuler M (1961) Diagnostik in der Psychiatrie: Rückschlüsse auf körperliche Erkrankungen aus psychopathologischen Syndromen. Monatskurse Ärztl Fortbild 11: 567Google Scholar

Literatur

  1. Böning J (1975) Suizid und Suizidversuch als internistischer Notfall. Internist (Berlin) 16: 6–9Google Scholar
  2. Feldmann H (1984) Psychiatrie und Psychotherapie. Karger, BaselGoogle Scholar
  3. Friedman RC, Aronoff MS, Clarkin JE, Corn R, Hurt SW (1983) History of suicidal behavior in depressed borderline inpatients. Am J Psychiatry 140: 1023–1026PubMedGoogle Scholar
  4. Henseler H (1974) Narzißtische Krisen. Zur Psychodynamik des Selbstmordes. Rowohlt, HamburgGoogle Scholar
  5. Henseler H, Marten RF, Sodemann U (1983) Krisenliste als Screening-Instrument zur Erfassung von chronischer Suizidalität. Nervenarzt 54: 33–41PubMedGoogle Scholar
  6. PoeldingerW (1984) Möglichkeiten und Grenzen der Suizidprophylaxe. Med Welt 35: 1176–1178Google Scholar
  7. Ringel E (1969) Selbstmordverhütung. Huber, BernGoogle Scholar
  8. Eicher W (1976) Geschlechtsidentität und psychosoziale Aspekte bei fehlerhafter Geschlechtsentwicklung. Gynäkologe 9: 39–46Google Scholar
  9. Heigl-Evers A (1973) Das Ehepaargespräch in der gynäkologischen Praxis. Sexualmedizin 12: 663–669Google Scholar
  10. Kernberg OF (1978) Borderline — Störungen und pathologischer Narzißmus. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  11. Kockott W (1975) Antagonist Angst. Neuere Aspekte in der Verhaltenstherapie funktioneller Sexualstörungen. Sexualmedizin 9: 556–563Google Scholar
  12. Kockott W (1984) Psychosexuelle Störungen. Z Allg Med 60: 1196–1200Google Scholar
  13. Matussek P (1954) Funktionelle Sexualstörungen. In: Giese H (Hrsg) Die Sexualität des Menschen. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  14. Richter HE (1980) Sexualität und Partnerschaft. Nervenarzt 51: 519–525PubMedGoogle Scholar
  15. Riemann F (1968) Psychoanalyse der Perversionen. Z Psychosom Med 14: 3–15Google Scholar
  16. Sigusch V (Hrsg) (1975) Therapie sexueller Störungen. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  17. Vogt HJ (1980) Organisch bedingte Potenzstörungen. Münch Med Wochenschr 122: 543–548Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Rudolf Klußmann
    • 1
  1. 1.Medizinische PoliklinikUniversität MünchenMünchen 2Deutschland

Personalised recommendations