Advertisement

Zusammenfassung

Giftpflanzen sind wohl seit den ältesten Zeiten bekannt. Wir wissen heute, daß unsere Vorfahren in der Steinzeit ihre Pfeile, mit denen sie das Wild erlegten, ebenso vergifteten wie dies heute noch die Indianer Südamerikas tun, freilich mit anderen Pflanzen. Daneben wurden Pflanzengifte aber auch zum Töten verwendet, sei es als Mordwaffe (dies bis in die neueste Zeit hinein) oder auch zur Hinrichtung. Prominentestes Opfer eines solchen Todesurteils war wohl Sokrates, dessen Schüler Piaton uns die Symptome dieser Vergiftung durch Conium maculatum überliefert hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Gerhard G. Habermehl
    • 1
  1. 1.Tierärztliche Hochschule HannoverHannover 1Germany

Personalised recommendations