Insulintherapie während der Schwangerschaft

  • Michael Berger
  • Viktor Jörgens
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Es ist noch nicht so lange her, da war es die Ausnahme, wenn eine Diabetikerin ein gesundes Kind zur Welt bringen konnte. Oft war die Stoffwechseleinstellung der Frau so schlecht, daß sie erst gar nicht schwanger wurde. Trat trotzdem eine Schwangerschaft ein, war diese mit einem erhöhten Risiko für die Mutter, vor allem aber für das Kind verbunden. So waren z.B. Aborte und Schwanger- schaftsgestosen bei Frauen mit Diabetes um ein Vielfaches häufiger als bei gesunden Frauen. Die Neugeborenen waren meist makrosom und hatten eine deutlich erhöhte perinatale Mortalität, Morbidität und Mißbildungsrate. Aus diesen Gründen und aus Angst vor der Weitervererbung der Zuckerkrankheit wurde Frauen mit Diabetes noch bis vor kurzem von einer Schwangerschaft meist eindringlichst abgeraten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Jovanovic L, Peterson CM (1982) Optimal insulin delivery for the pregnant diabetic patient. Diabetes Care 5 [Suppl 1]Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Michael Berger
    • 1
  • Viktor Jörgens
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik EUniversität DüsseldorfDüsseldorf 1Deutschland

Personalised recommendations