Advertisement

Zukünftige Erweiterung der Basisdokumentation

  • Gustav Wagner
  • Ekkehard Grundmann
Chapter
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

In der jetzt vorliegenden Form der Version 2 soll die Basisdokumentation für Tumorkranke in möglichst allen bundesdeutschen Tumorzentren und onkologischen Schwerpunktkrankenhäusern in die tägliche Routine übernommen werden. Für die in die Nachsorge mit eingeschalteten niedergelassenen Ärzte sowie die kleineren Krankenhäuser soll die verkürzte Form des Folgeerhebungsbogens Verwendung finden (S. 44ff). Ein Exemplar der ausgefüllten Bögen sollte dem jeweiligen regionalen Tumorregister zugestellt werden, das für die weitere Bearbeitung verantwortlich zeichnet (ev. Vercodung — falls nicht bereits verschlüsselte Codierleiste geliefert wird —, Eingabe in den Computer ggfs. mit Check-Prozeduren, Einspielen in zentrale Datenbank, Datenhaltung, Patientenwiedereinbestellung, Bereitstellung bisher vorhandener Daten und Befunde für den die Nachuntersuchung durchführenden Arzt, automatische Mahnung bei Nichteinhaltung vereinbarter Nachuntersuchungstermine, Arztbriefschreibung, Information Retrieval, statistische Zusammenstellungen etc.).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983

Authors and Affiliations

  • Gustav Wagner
    • 1
  • Ekkehard Grundmann
    • 2
  1. 1.Institut für Dokumentation, Information und StatistikDeutschen KrebsforschungszentrumHeidelberg 1Deutschland
  2. 2.Pathologisches InstitutWestfälischen Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland

Personalised recommendations