Das maligne Melanom

Part of the Union Internationale Contre le Cancer book series (UICCI)

Zusammenfassung

Das Melanom ist ein seltener Tumor der in letzter Zeit neues Interesse erweckt, weil seine Inzidenz rasch zunimmt, weil er bei verschiedenen ethnischen Gruppen großen Schwankungen unterworfen ist, sowie wegen seiner pathologischen und biologischen Charakteristika. In den meisten Ländern haben sich die Mortalitätsraten in den letzten 20 Jahren fast verdoppelt. Das maligne Melanom des Rumpfes bei Männern sowie das Melanom der unteren Extremitäten bei Frauen tritt immer häufiger auf. Die höchsten Mortalitätsraten wurden in Australien und Neuseeland (5–6 pro 100000), die niedrigsten in Japan und Hong Kong (0,2 pro 100000) beobachtet. In Europa werden die höchsten Raten in Skandinavien, die niedrigsten in den südlichen Ländern registriert; in den Vereinigten Staaten steigen die Mortalitätsraten von Norden nach Süden an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • UICC
    • 1
  1. 1.Telegramm Cancerunion, GenfGenfSchweiz

Personalised recommendations