Advertisement

Seltene Anomalien der Gallenwege1 angeborene Krankheiten, Tumoren

  • Francis S. Weill

Zusammenfassung

Sie manifestieren sich als umschriebene Flüssigkeitsansammlungen, die unter Umständen auch pseudovesikulären Charakter annehmen (Abb. 17.1 u. 17.2). Noch auffälliger werden diese Bilder, wenn man auf in- trazystische Steinablagerungen stößt (Abb. 17.2). Diese Hohlraumgebilde werden häufig erst anläßlich der Abklärung eines Ikterus entdeckt. Einmal haben wir auch eine nach dorsal entwickelte Choledochuszyste gesehen, die zunächst als Pankreaspseudozyste imponierte (Abb. 17.3). Man darf eben nie vergessen, daß nicht jedwede Flüssigkeitsansammlung im rechten Hypochondrium von vornherein der Leber, der Gallenblase, dem Pankreas oder der Niere zuzuordnen ist. Man sollte vielmehr auch an die Möglichkeit von Choledochuszysten denken und sorgfältig sämtliche Organstrukturen dieser Region absuchen und die jeweiligen Beziehungen dieser Gebilde zu den Gallenwegen genau analysieren. Nur dadurch ist es möglich, zu präzisen Diagnosen zu gelangen. In Kapitel 11 haben wir bereits auf die Möglichkeit von intraparenchymatösen Gallenwegszysten hingewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bass EM, Funston MR, Shaff MI (1977) Caroh’s disease: an ultrasonic diagnosis. Br J Radiol 50:366–369PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. Holm HH, Kristensen JK, Rasmussen SN, Pedersen JF, Hancke S (1976) Abdominal ultrasound. Munksgaard Ltd, CopenhagenGoogle Scholar
  3. Marsh JL, Dahms B, Longmire WP (1974) Cystadenoma and cystadenocarinoma of the biliary system. Arch Surg 109:41–43PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Weill F, Eisenscher A, Zeltner F, Rohmer P, Bihr E, Sauget G (1979) Aspects ultrasonores des cancers de la vésicule biliaire. Ann Radiol 22:17–21PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Francis S. Weill
    • 1
  1. 1.Service de Radiologie Viscérale et CardiovasculaireCentre Hospitalier et Universitaire de BesançonBesançon CedexFrance

Personalised recommendations