Advertisement

Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit und Begutachtungen

  • Rolf Liebold
Part of the Taschenbücher Allgemeinmedizin book series (TBALL)

Zusammenfassung

In der kassenärztlichen Behandlung stehen die Ärzte oftmals vor der Frage, ob sie Patienten die Arbeitsunfähigkeit oder das Weiterbestehen einer Arbeitsunfähigkeit bescheinigen und damit Arbeitsruhe verordnen sollen. Diese Verordnung von Arbeitsruhe ist neben der Behandlung durch den Arzt selbst und der Verordnung von Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln eine sehr wichtige therapeutische Maßnahme, zu deren Verfeuierung auch die Verordnung von Bettruhe, ein Ausgangsverbot oder die Genehmigung oder sogar Anordnung von Spaziergängen gehört. Der Kassenpatient ist aufgrund der Krankenordnung seiner jeweiligen Krankenkasse gehalten, die Therapieanweisungen des Arztes einzuhalten, also auch diejenigen über Bettruhe, Ausgang usw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 6.
    Doetsch W, Schnabel F, Paulsdorff J (1969) Lohnfortzahlungsgesetz, Kommentar, Heider-Verlag, Bergisch GladbachGoogle Scholar
  2. 47.
    Scherbel O (1974) in Die Allgemeinpraxis, Taschenbücher Allgemeinmedizin, Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg/New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Rolf Liebold

There are no affiliations available

Personalised recommendations