Advertisement

Funktionen von zwei oder mehr unabhängigen Variablen

  • Eduard Batschelet

Zusammenfassung

Rufen wir uns die Formel
$$z = {(xy)^{{1 \over 2}}}\;\left( {x\underline{\underline > } 0,\;y\underline{\underline > } 0} \right)$$
(12.1.1)
für das geometrische Mittel zweier Zahlen x und y in Erinnerung. Nehmen wir an, x und y seien Variable, deren Werte unabhängig voneinander gewählt werden können. Zu jedem Paar (x, y) gehört eindeutig eine Zahl z, das geometrische Mittel. In Kap. 3 nannten wir eine solche Beziehung eine Funktion. Wir sagen, z sei eine Funktion des Paars (x, y) oder das Paar (x, y)werde in z abgebildet. Es ist auch üblich, z eine Funktion der Variablen x und y zu nennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Eduard Batschelet
    • 1
  1. 1.Mathematisches InstitutUniversität ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations