Meningoenzephalitis bei Behçetscher Krankheit

  • Hans Wolfgang Kölmel

Zusammenfassung

Die Meningoenzephalitis bei Behçetscher Krankheit ist gewiß sehr selten, sie soll aber als Beispiel einer allergisch-hyperergischen Krankheit des ZNS mit unbekannter Ätiologie erwähnt werden [3, 4, 15, 200, 232]. Die klinische Abgrenzung gegenüber anderen entzündlichen Erkrankungen des ZNS, besonders der Multiplen Sklerose, kann Schwierigkeiten bereiten; auch aus diesem Grunde ist es hilfreich, die zytologischen Befunde bei einer solchen Erkrankung zu kennen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Hans Wolfgang Kölmel
    • 1
  1. 1.Klinikum Charlottenburg Neurologische AbteilungFreie Universität BerlinBerlin 19Germany

Personalised recommendations