Advertisement

Traumatologie der peripheren Nerven

  • C. Burri
  • H. Beck
  • H. Ecke
  • K. H. Jungbluth
  • E. H. Kuner
  • A. Pannike
  • K. P. Schmit-Neuerburg
  • L. Schweiberer
  • C. H. Schweikert
  • W. Spier
  • H. Tscherne
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 145)

Zusammenfassung

Nach neuen Statistiken kommt es in ca. 4,5% aller Verletzungen des menschlichen Körpers zu einer Mitbeteiligung peripherer Nerven, davon 70% im Bereich der oberen Extremitäten: N. radialis 25%, ulnaris 21%, medianus 19%.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • C. Burri
    • 1
  • H. Beck
    • 2
  • H. Ecke
    • 3
  • K. H. Jungbluth
    • 4
  • E. H. Kuner
    • 5
  • A. Pannike
    • 6
  • K. P. Schmit-Neuerburg
    • 7
  • L. Schweiberer
    • 8
  • C. H. Schweikert
    • 9
  • W. Spier
    • 10
  • H. Tscherne
    • 11
  1. 1.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätUlmDeutschland
  2. 2.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätErlangenDeutschland
  3. 3.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätGießenDeutschland
  4. 4.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätHamburgDeutschland
  5. 5.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätFreiburgDeutschland
  6. 6.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätFrankfurtDeutschland
  7. 7.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätEssenDeutschland
  8. 8.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätHomburgDeutschland
  9. 9.Abteilung für UnfallchirurgieUniversitätMainzDeutschland
  10. 10.chirurgischen PoliklinikUniversitätUlmDeutschland
  11. 11.unfallchirurgischenUniversitätsklinikHannoverDeutschland

Personalised recommendations