Zusammenfassung

Die rechtzeitige Einschulung ist abhängig von der Reife und vom Schulsystem. Zwischen Schulreife und individueller Schulsituation besteht eine enge Korrespondenz; die Schulreife muß also für jedes Schulsystem definiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bracken, H. von: Erziehung und Unterricht behinderter Kinder. Frankfurt: Akademische Verlagsgesellschaft 1968.Google Scholar
  2. Hillebrand, M. J.: Zum Problem der Schulreife. München-Basel: Reinhard-Verlag 1955.Google Scholar
  3. Kern, A.: Sitzenbleiberelend und Schulreife. Freiburg: Herder 1954.Google Scholar
  4. Maier, E.: Schulreife-Probleme in der Praxis. BerlinHannover-Darmstadt: Schroedel-Verlag 1957.Google Scholar
  5. Strebel, G.: Schulreifetest. Solothurn: Antonius-Verlag 1964.Google Scholar
  6. Vieweger, G.: Zur altersgemäßen Einschulung. Weinheim: Beltz 1966.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • H. Harbauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations